Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zielgruppe Senioren: Betrachtung eines Marktsegments aus Sicht der Tourismusbranche

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note:... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Bremen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Über lange Zeit hinweg galt das Alter im gesellschaftlichen Bewusstsein als ein Stadium schlechter Gesundheit, finanzieller Unsicherheit und persönlicher Isolierung. Doch diese klischeebesetzten Einstellungsmuster befinden sich seit einigen Jahren in der Wandlung. Zunehmend tritt an die Stelle des gebrechlichen und konsumfeindlichen Greises der interessierte und bis ins hohe Lebensalter dynamisch und unternehmungslustig gebliebene Senior. Nicht mehr passiv auf das Lebensende warten, nicht mehr selbstgenügsam die Ersparnisse für die Kinder horten, sondern Wohlergehen und aktive Lebensgestaltung , beschreibt Sigrid Artho in ihrer Dissertation die Lebensziele der heutigen und zukünftigen Senioren. Diese veränderte Lebenseinstellung, eine gute gesundheitliche Konstitution, zunehmender Wohlstand und vor allem die demographische Entwicklung rücken den Senior auch verstärkt in den Brennpunkt wirtschaftlichen Interesses. Die Touristikunternehmen beschäftigen sich mit dieser anscheinend lukrativen Konsumentengruppe bislang allerdings nur aus der Distanz. Dabei findet das Reisen nach Ansicht einiger Sozialwissenschaftler insbesondere in der Seniorengeneration ein zunehmendes Gefallen. Die Senioren könnten demnach einen ergiebigen Markt für die Tourismusbranche darstellen. Dringend erforderlich scheinen folglich Anstrengungen, die veränderte Marktsituation zu analysieren und die damit entstehenden Chancen und Perspektiven für die Tourismusindustrie herauszuarbeiten. Der Verfasser hat sich dieser Aufgabe gestellt und entsprechend die Klärung folgender Fragen zum Ziel dieser Arbeit gesetzt: Stellen die heutigen und zukünftigen Seniorengenerationen überhaupt ein attraktives Potential für die Tourismusbranche dar? Welche spezifischen Ansprüche stellen die Senioren an ihre Ferienunterkunft? Gang der Untersuchung: Zu Beginn dieser Untersuchung wird zunächst die Problematik diskutiert, den Senior von anderen Bevölkerungsgruppen zu differenzieren. In diesem Zusammenhang wird die Heterogenität dieses Marktsegments erörtert und verschiedene Formen der Segmentierung dieser Konsumentengruppe vorgestellt. Eine Situationsanalyse des Seniorenmarktes in Deutschland bildet den zweiten inhaltlichen Schwerpunkt. In diesem Abschnitt werden die Auswirkungen der demographischen Verschiebung und die wirtschaftliche Situation der älteren Generation beleuchtet. Mit der darauffolgenden Betrachtung des Wertewandels in unserer Gesellschaft wird der Argumentationsbogen zum veränderten Reiseverhalten der Bundesbürger gespannt und die speziellen Reisegewohnheiten der Senioren untersucht. Im letzten Teil der Arbeit steht die seniorengerechte Produktpolitik der Hotellerie zur Diskussion. Eine vom Verfasser im Sommer 2001 im Orotava-Tal (Teneriffa) vorgenommene Gästebefragung wird helfen, die wesentlichen Wünsche der Senioren an das Beherbergungsgewerbe zu präzisieren. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII TabellenverzeichnisIV AbkürzungsverzeichnisV 1.Einleitung1 2.Abgrenzung des Seniorenbegriffs2 2.1Chronologische Abgrenzung3 2.2Soziologische Abgrenzung6 2.3Medizinisch-biologische Abgrenzung9 2.3.1Physische Veränderungen9 2.3.2Psychische Veränderungen11 3.Segmentierung des Seniorenmarktes14 3.1Theoretische Grundlagen der Marktsegmentierung15 3.2Segmentierungsansätze für die Zielgruppe Senioren18 4.Situationsanalyse des Seniorenmarktes22 4.1Demographischer Wandel23 4.1.1Reduktion der Geburtenzahlen23 4.1.2Anstieg der Lebenserwartungen25 4.1.3Migration27 4.2Ökonomische Re...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Über lange Zeit hinweg galt das Alter im gesellschaftlichen Bewusstsein als ein Stadium schlechter Gesundheit, finanzieller Unsicherheit und persönlicher Isolierung. Doch diese klischeebesetzten Einstellungsmuster befinden sich seit einigen Jahren in der Wandlung. Zunehmend tritt an die Stelle des gebrechlichen und konsumfeindlichen Greises der interessierte und bis ins hohe Lebensalter dynamisch und unternehmungslustig gebliebene Senior. Nicht mehr passiv auf das Lebensende warten, nicht mehr selbstgenügsam die Ersparnisse für die Kinder horten, sondern Wohlergehen und aktive Lebensgestaltung , beschreibt Sigrid Artho in ihrer Dissertation die Lebensziele der heutigen und zukünftigen Senioren. Diese veränderte Lebenseinstellung, eine gute gesundheitliche Konstitution, zunehmender Wohlstand und vor allem die demographische Entwicklung rücken den Senior auch verstärkt in den Brennpunkt wirtschaftlichen Interesses. Die Touristikunternehmen beschäftigen sich mit dieser anscheinend lukrativen Konsumentengruppe bislang allerdings nur aus der Distanz. Dabei findet das Reisen nach Ansicht einiger Sozialwissenschaftler insbesondere in der Seniorengeneration ein zunehmendes Gefallen. Die Senioren könnten demnach einen ergiebigen Markt für die Tourismusbranche darstellen. Dringend erforderlich scheinen folglich Anstrengungen, die veränderte Marktsituation zu analysieren und die damit entstehenden Chancen und Perspektiven für die Tourismusindustrie herauszuarbeiten. Der Verfasser hat sich dieser Aufgabe gestellt und entsprechend die Klärung folgender Fragen zum Ziel dieser Arbeit gesetzt: Stellen die heutigen und zukünftigen Seniorengenerationen überhaupt ein attraktives Potential für die Tourismusbranche dar? Welche spezifischen Ansprüche stellen die Senioren an ihre Ferienunterkunft? Gang der Untersuchung: Zu Beginn dieser Untersuchung wird zunächst die Problematik diskutiert, den Senior von anderen Bevölkerungsgruppen zu differenzieren. In diesem Zusammenhang wird die Heterogenität dieses Marktsegments erörtert und verschiedene Formen der Segmentierung dieser Konsumentengruppe vorgestellt. Eine Situationsanalyse des Seniorenmarktes in Deutschland bildet den zweiten inhaltlichen Schwerpunkt. In diesem Abschnitt werden die Auswirkungen der demographischen Verschiebung und die wirtschaftliche Situation der älteren Generation beleuchtet. Mit der darauffolgenden Betrachtung des Wertewandels in unserer Gesellschaft wird [...]

Produktinformationen

Titel: Zielgruppe Senioren: Betrachtung eines Marktsegments aus Sicht der Tourismusbranche
Autor:
EAN: 9783838660981
ISBN: 978-3-8386-6098-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 234g
Größe: H210mm x B148mm x T11mm
Jahr: 2002