2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Innovative Logistikdienstleistungen

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,5, Technische Universität Dresden (Wirtschaftswissenschafte... Weiterlesen
30%
67.00 CHF 46.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,5, Technische Universität Dresden (Wirtschaftswissenschaften, Verkehrsbetriebslehre und Logistik ), Veranstaltung: Prof. Dr. Sebastian Kummer, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Die Logistikbranche steht vor einem entscheidenden Wandel. Dieser wird einerseits durch starke Veränderungen im politisch-gesellschaftlichen sowie im wirtschaftlichen Umfeld hervorgerufen. Zugleich haben sich die technologischen Rahmenbedingungen durch die dynamische Entwicklung der Internettechnologie und den daraus entstehenden Möglichkeiten durch E-Commerce essentiell verändert. Andererseits werden durch die Reduzierung der Wertschöpfungstiefe wesentliche Umstrukturierungen in den Unternehmen hervorgerufen. Als Konsequenz dieser veränderten externen und internen Rahmenbedingungen sehen sich Logistikdienstleister mit zunehmendem Kostendruck und steigenden Kundenanforderungen konfrontiert. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit zu einem Wandel im Management. Um den gestiegenen Anforderungen an die Logistik gerecht zu werden, ist es erforderlich, globale Netzwerke aufzubauen, Geschäftsprozesse und Handel elektronisch abzuwickeln sowie die Unternehmensstrukturen ganzheitlich an den Kundenbedürfnissen auszurichten. Durch die weltweit standardisierte Informations- und Kommunikationsplattform des Internet ergeben sich neue Möglichkeiten für eine globale Beschaffung und Distribution. Diesem Trend zur Globalisierung müssen auch Logistikunternehmen begleiten, wenn sie sich langfristig als kompetenter Logistikpartner etablieren wollen. Durch den elektronischen Warenaustausch resultieren vielfältige Veränderungen für Logistikdienstleister. Zum einen wird durch den interaktiven Kauf und Verkauf über das Internet im Business-to-Consumer-Bereich ein steigendes Sendungsaufkommen generiert, da zumindest partiell das Holsystem, in dem der Einzelhandel einen Teil der logistischen Leistung auf den Kunden überträgt, zu einem Bringsystem umgestaltet wird. Zum anderen bietet die Leistungsintegration zusätzlicher Serviceleistungen ein erhebliches Wachstumspotential für Logistikdienstleister. Eine der größten Herausforderungen ergibt sich jedoch aus der zunehmenden Individualisierung der Nachfrage. Dies erfordert eine ganzheitliche Kundenorientierung entlang der Supply Chain durch die Einbindung aller an der Wertschöpfung beteiligten Akteure. Das der Arbeit zugrundeliegende Begriffsverständnis der Logistik als Durchsetzung der Flussorientierung bietet dafür die entsprechende konzeptionelle Basis - die neuen informationstechnischen E-Commerce-Anwendungen bilden den technologischen Rahmen zur Umsetzung innovativer Strukturen in Form von flexiblen und kundenzentrierten Wertschöpfungsnetzwerken. Ziel der Arbeit ist es, die vielfältigen Auswirkungen durch die Virtualisierung der Wirtschaft auf die Logistikbranche zu analysieren und darauf aufbauend neue Konzepte und Szenarien zu erarbeiten. Es wird aufgezeigt, welche Notwendigkeiten und Möglichkeiten sich für die Logistik durch das Wachstum des Internets zukünftig ergeben werden bzw. heute schon bestehen. Außerdem wird insbesondere darauf eingegangen, welche neuen strategischen Optionen sich Logistikdienstleistern in den sich verändernden Wertschöpfungsstrukturen eröffnen. Aus den daraus ableitbaren Positionierungsalternativen für Logistikdienstleister ist erkennbar, dass Logistikdienstleister durchaus in der Lage sind, eine führende Rolle in E-Commerce Systemen zu übernehmen. Gang der Untersuchung: Im Anschluss an die Einführung wird zunächst im Kapitel 2 der begriffliche, techno-logische und geschichtliche Hintergrund der Elektronischen Geschäftsabwicklung detailliert betrachtet. Der Autor arbeitet daraufhin die hohe informationstechnische Relevanz für die Logistik heraus und gibt einen Marktüberblick über die Logistikbranche und...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Logistikbranche steht vor einem entscheidenden Wandel. Dieser wird einerseits durch starke Veränderungen im politisch-gesellschaftlichen sowie im wirtschaftlichen Umfeld hervorgerufen. Zugleich haben sich die technologischen Rahmenbedingungen durch die dynamische Entwicklung der Internettechnologie und den daraus entstehenden Möglichkeiten durch E-Commerce essentiell verändert. Andererseits werden durch die Reduzierung der Wertschöpfungstiefe wesentliche Umstrukturierungen in den Unternehmen hervorgerufen. Als Konsequenz dieser veränderten externen und internen Rahmenbedingungen sehen sich Logistikdienstleister mit zunehmendem Kostendruck und steigenden Kundenanforderungen konfrontiert. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit zu einem Wandel im Management. Um den gestiegenen Anforderungen an die Logistik gerecht zu werden, ist es erforderlich, globale Netzwerke aufzubauen, Geschäftsprozesse und Handel elektronisch abzuwickeln sowie die Unternehmensstrukturen ganzheitlich an den Kundenbedürfnissen auszurichten. Durch die weltweit standardisierte Informations- und Kommunikationsplattform des Internet ergeben sich neue Möglichkeiten für eine globale Beschaffung und Distribution. Diesem Trend zur Globalisierung müssen auch Logistikunternehmen begleiten, wenn sie sich langfristig als kompetenter Logistikpartner etablieren wollen. Durch den elektronischen Warenaustausch resultieren vielfältige Veränderungen für Logistikdienstleister. Zum einen wird durch den interaktiven Kauf und Verkauf über das Internet im Business-to-Consumer-Bereich ein steigendes Sendungsaufkommen generiert, da zumindest partiell das Holsystem, in dem der Einzelhandel einen Teil der logistischen Leistung auf den Kunden überträgt, zu einem Bringsystem umgestaltet wird. Zum anderen bietet die Leistungsintegration zusätzlicher Serviceleistungen ein erhebliches Wachstumspotential für Logistikdienstleister. Eine der größten Herausforderungen ergibt sich jedoch aus der zunehmenden Individualisierung der Nachfrage. Dies erfordert eine ganzheitliche Kundenorientierung entlang der Supply Chain durch die Einbindung aller an der Wertschöpfung beteiligten Akteure. Das der Arbeit zugrundeliegende Begriffsverständnis der Logistik als Durchsetzung der Flussorientierung bietet dafür die entsprechende konzeptionelle Basis - die neuen informationstechnischen E-Commerce-Anwendungen bilden den technologischen Rahmen zur Umsetzung innovativer Strukturen in Form von [...]

Produktinformationen

Titel: Innovative Logistikdienstleistungen
Untertitel: Zukunftsszenarien für die Logistikbranche unter Einfluss des Electronic Commerce
Autor:
EAN: 9783838628912
ISBN: 978-3-8386-2891-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 206g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2000