2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Behördenhandbuch Genehmigung und Prüfung von Schießanlagen

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der vorliegende Band ist eine Fortschreibung des "Behördenhandbuches zum Waffenrecht" mit dem Schwerpunkt Schießstätten.... Weiterlesen
30%
42.50 CHF 29.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Der vorliegende Band ist eine Fortschreibung des "Behördenhandbuches zum Waffenrecht" mit dem Schwerpunkt Schießstätten. Die begleitenden waffenrechtlichen und waffentechnischen Informationen vermitteln auch Personen, die sich nicht intensiv mit den genannten Themenkreisen befassen, einen schnellen Überblick über grundlegende Regelungen, die sich in den gesetzlichen Regelwerken finden.

Die hier beschriebenen grundsätzlichen und allgemeinen Rechtsgrundlagen, Planungs- und Betriebshinweise für Schießanlagen sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bau- und Waffenrechtsbehörde, die im Genehmigungs- und Überprüfungsverfahren mit Schießanlagen befasst sind, in die Lage versetzen, Rechtskenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen, Fachbegriffe zu erlernen, die in Gutachten verwendet werden, und Sachzusammenhänge zu erkennen, die in diesem Tätigkeitsbereich zu beachten sind. Weil Waffenrechts- und Baubehörden gleichermaßen mit der Prüfung und Genehmigung befasst sein können, versuchen die Autoren den unterschiedlichen Vorkenntnissen im Bereich Waffenrecht und -technik bzw. der Architektur Rechnung zu tragen. Dieses gilt insbesondere für waffenrechtliche Bestimmungen, sicherheitsrelevante Bauteile, Ausrüstungen oder Auflagen. Diese Hinweise sollen dazu beitragen, den Prüfungsaufwand durch einen Schießstandsachverständigen zu verringern und dadurch die für den Betreiber anfallenden Kosten zu senken, wenn die Behörde die ihr nach Paragraph 27 WaffG übertragene Aufgabe der Überprüfung von Schießanlagen in eigener Zuständigkeit durchführt. Der vorliegende Band ist eine Fortschreibung des "Behördenhandbuches zum Waffenrecht" mit dem Schwerpunkt Schießstätten. Die begleitenden waffenrechtlichen und waffentechnischen Informationen vermitteln auch Personen, die sich nicht intensiv mit den genannten Themenkreisen befassen, einen schnellen Überblick über grundlegende Regelungen, die sich in den gesetzlichen Regelwerken finden. Neben der Darstellung der waffengesetzlichen Systematik und der einschlägigen Fachbegriffe, die notwendiges Rüstzeug für Fachdiskussionen zum Thema und zum Verstehen spezieller Problematiken sind, runden waffen- und munitionstechnische Informationen, Bestimmungstafeln und Angaben zur Ballistik das waffenkundliche Angebot dieses Buches ab.

Autorentext
Schorner, Gerhard Gerhard Schorner ist anerkannter Schießstand- und Waffensachverständiger. Vor seinem Wechsel in den Dienst der Landespolizei Schleswig-Holstein war er als Waffenmechaniker und Feuerwerker zwölf Jahre bei der Bundesmarine. Er war Leiter der zentralen Waffenwerkstatt und die letzten Jahre seiner Laufbahn im Sachgebiet Kriminaltechnik und Schusswaffen des LKA in Kiel tätig. Schorner ist Gastdozent an der Bundespolizeiakademie Lübeck und am KOMMA Kompetenzzentrum für Verwaltungs-Management. Busche, André André Busche ist IHK-Waffensachverständiger. Er unterrichtet Waffenrecht am KOMMA Kompetenzzentrum für Verwaltungs-Management und als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung des Landes Schleswig-Holstein, Fachbereich Polizei. Seit 2011 ist Busche der bundesweit erste öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Behältnisse, Räume und Sicherungskonzepte für Aufbewahrung und Transport von Waffen und Munition nach 36 WaffG.

Klappentext

Die hier beschriebenen grundsätzlichen und allgemeinen Rechtsgrundlagen, Planungs- und Betriebshinweise für Schießanlagen sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bau- und Waffenrechtsbehörde, die im Genehmigungs- und Überprüfungsverfahren mit Schießanlagen befasst sind, in die Lage versetzen, Rechtskenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen, Fachbegriffe zu erlernen, die in Gutachten verwendet werden, und Sachzusammenhänge zu erkennen, die in diesem Tätigkeitsbereich zu beachten sind. Weil Waffenrechts- und Baubehörden gleichermaßen mit der Prüfung und Genehmigung befasst sein können, versuchen die Autoren den unterschiedlichen Vorkenntnissen im Bereich Waffenrecht und -technik bzw. der Architektur Rechnung zu tragen. Dieses gilt insbesondere für waffenrechtliche Bestimmungen, sicherheitsrelevante Bauteile, Ausrüstungen oder Auflagen. Diese Hinweise sollen dazu beitragen, den Prüfungsaufwand durch einen Schießstandsachverständigen zu verringern und dadurch die für den Betreiber anfallenden Kosten zu senken, wenn die Behörde die ihr nach § 27 WaffG übertragene Aufgabe der Überprüfung von Schießanlagen in eigener Zuständigkeit durchführt. Der vorliegende Band ist eine Fortschreibung des "Behördenhandbuches zum Waffenrecht" mit dem Schwerpunkt Schießstätten. Die begleitenden waffenrechtlichen und waffentechnischen Informationen vermitteln auch Personen, die sich nicht intensiv mit den genannten Themenkreisen befassen, einen schnellen Überblick über grundlegende Regelungen, die sich in den gesetzlichen Regelwerken finden. Neben der Darstellung der waffengesetzlichen Systematik und der einschlägigen Fachbegriffe, die notwendiges Rüstzeug für Fachdiskussionen zum Thema und zum Verstehen spezieller Problematiken sind, runden waffen- und munitionstechnische Informationen, Bestimmungstafeln und Angaben zur Ballistik das waffenkundliche Angebot dieses Buches ab.

Produktinformationen

Titel: Behördenhandbuch Genehmigung und Prüfung von Schießanlagen
Untertitel: Lehrbücher zum Waffenrecht - Praxiswissen für Anwender des Waffengesetzes
Autor:
EAN: 9783940723062
ISBN: 978-3-940723-06-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Juristischer Fachverlag
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 380g
Größe: H211mm x B151mm x T24mm
Veröffentlichung: 11.03.2016
Jahr: 2016
Auflage: 8., ergänzte Auflage