Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Dortmunder Arbeitermilieu 1890-1914

  • Fester Einband
  • 426 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Wilhelminischen Kaiserreich bildete sich mit der sozialistischen Arbeiterschaft ein Milieu heraus, dessen Existenz einer perman... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im Wilhelminischen Kaiserreich bildete sich mit der sozialistischen Arbeiterschaft ein Milieu heraus, dessen Existenz einer permanenten Selbstdeutung bedurfte. Großes Gewicht kam dabei den Vereinsorten zu, an denen bei Versammlungen und Festen gesellschaftliche Konflikte wachgehalten und Zukunftsvisionen beschworen wurden. Vereinslokale waren Orte, an denen sich die auf verschiedene Arbeits- und Wohnstätten verteilten Arbeiter(-familien) einer Stadt bzw. Region begegnen und einander bewusst werden konnten. Am Beispiel Dortmunds und seines Umlandes spürt der Band die Knotenpunkte des Vereinslebens auf - u.a. Vereinsgaststätten, Gewerkschaftshaus, Verlagsgebäude - und untersucht deren Relevanz für die Herausbildung einer sozialistischen Identität.

Autorentext
André Biederbeck wurde 2016 mit der vorliegenden Arbeit an der WWU Münster promoviert und ist seitdem Referent des Rektorats an der TU Dortmund.

Produktinformationen

Titel: Das Dortmunder Arbeitermilieu 1890-1914
Untertitel: Zur Bedeutung von Räumen und Orten für die Konstituierung einer sozialistischen Identität
Autor:
EAN: 9783412511104
ISBN: 978-3-412-51110-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 426
Gewicht: 925g
Größe: H246mm x B180mm x T32mm
Veröffentlichung: 13.11.2018
Jahr: 2018

Weitere Produkte aus der Reihe "Städteforschung"