Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Andr Gorz

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
André Gorz ( 9. Februar 1923 in Wien als Gerhard Hirsch; 22. September 2007 in Vosnon, Département Aube, Frankreich) war ein franz... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

André Gorz ( 9. Februar 1923 in Wien als Gerhard Hirsch; 22. September 2007 in Vosnon, Département Aube, Frankreich) war ein französischer Sozialphilosoph österreichischer Herkunft. Seit den fünfziger Jahren lebte er als Publizist in Frankreich, war Mitarbeiter Jean-Paul Sartres und Mitbegründer des Nachrichtenmagazins Le Nouvel Observateur. Über lange Jahre ein Anhänger Sartres existentialistischer Variante des Marxismus, brach Gorz mit Sartre nach dem Pariser Mai 1968. André Gorz wandte sich der politischen Ökologie zu und wurde deren führender Theoretiker. Zentrales Thema in den Überlegungen Gorz ist die Frage der Arbeit: Befreiung von der Arbeit, gerechte Verteilung der Arbeit, Entfremdung in der Arbeit. Recht auf Arbeit und Pflicht zur Arbeit gehören für ihn zusammen.

Produktinformationen

Titel: Andr Gorz
Untertitel: Holocaust, Judenfeindlichkeit
Editor:
EAN: 9786137840559
ISBN: 978-613-7-84055-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Tort
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 231g
Größe: H229mm x B152mm x T9mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.