Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Tagebücher der Anaìs Nin (Band 1): Tagebücher 1920-1921

  • Fester Einband
  • 366 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anaïs Nin wurde 1903 als Tochter eines katalanischen Musikers und einer Dänin in Paris geboren. Der Vater verließ die Familie, als... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Anaïs Nin wurde 1903 als Tochter eines katalanischen Musikers und einer Dänin in Paris geboren. Der Vater verließ die Familie, als Anaïs Nin elf Jahre alt war, die Mutter siedelte daraufhin mit ihren drei Kindern nach New York um. Verheiratet mit dem Bankier Hugh Parker Guiler, war Nin gleichzeitig Gefährtin und Muse berühmter Zeitgenossen wie Henry Miller. Neben Romanen, Kurzgeschichten und Erotika wurde sie vor allem durch ihre Tagebücher weltberühmt. Anaïs Nin starb 1977 in Los Angeles.

Produktinformationen

Titel: Die Tagebücher der Anaìs Nin (Band 1): Tagebücher 1920-1921
Untertitel: Vorw. v. Joaquin Nin-Culmell
Autor:
Übersetzer:
Vorwort von:
EAN: 9783485005104
ISBN: 978-3-485-00510-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Nymphenburger
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 366
Gewicht: 517g
Größe: H210mm x B139mm x T37mm
Veröffentlichung: 01.01.1986
Jahr: 1986