Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anamnese in der Sprachtherapie

  • Kartonierter Einband
  • 193 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch rückt die Anamnese als einen wichtigen Bestandteil der sprachtherapeutischen Diagnostik in den Mittelpunkt. Detaillierte ... Weiterlesen
20%
53.50 CHF 42.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Buch rückt die Anamnese als einen wichtigen Bestandteil der sprachtherapeutischen Diagnostik in den Mittelpunkt. Detaillierte Angaben zur Durchführung von Anamnesegesprächen bieten Orientierung. Sie werden durch Gesprächsleitfäden für unterschiedliche Aufgabenstellungen, Altersstufen und Störungsbilder ergänzt. Es gibt Leitfäden für die Anamnese bei Kindern, bei Erwachsenen, bei neurogenen Sprach- und Sprechstörungen sowie Zusatzbögen z. B. zu Mehrsprachigkeit, Stimm- und Redefluss- Störungen, Schluckstörungen, Demenz etc. Die Leitfäden umfassen je ein Grundlagenkapitel, einen Dokumentationsbogen sowie ausformulierte Fragen für das Anamnesegespräch. Sie basieren auf der ICF und ermöglichen, dass TherapeutInnen bereits im Anamnesegespräch eine gute Beziehung zu ihren KlientInnen aufbauen.

Autorentext
Die Herausgeberinnen arbeiten im Studiengang Logopädie an der Hochschule Fresenius Idstein. Prof. Dr. Petra Korntheuer, Dipl.-Psych., Legasthenietherapeutin, lehrt Schriftsprachentwicklung und Methoden. Maike Gumpert M.Sc., Logopädin, arbeitet in der logopädischen Praxis und in der Hochschule v. a. im Bereich Kindersprachtherapie. Susanne Vogt M.Sc., Logopädin, Lehrlogopädin (dbl), lehrt in den Bereichen Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen sowie Gesten.

Produktinformationen

Titel: Anamnese in der Sprachtherapie
Untertitel: Mit CD-ROM mit Anamnesebögen und Arbeitshilfen
Editor:
EAN: 9783497024384
ISBN: 978-3-497-02438-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reinhardt Ernst
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 193
Gewicht: 371g
Größe: H231mm x B154mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.05.2014
Jahr: 2014