2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

»Paula, du bist Laura!«

  • Fester Einband
  • 244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der Raub von Babys und Kindern gehört zu den größten Verbrechen, die sich während der argentinischen Militärdiktatur von 1976 bis ... Weiterlesen
30%
31.90 CHF 22.35
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Der Raub von Babys und Kindern gehört zu den größten Verbrechen, die sich während der argentinischen Militärdiktatur von 1976 bis 1983 ereigneten. Nachdem man ihre Eltern getötet hatte, wurden die Waisen als »Kriegsbeute« von Menschen aufgezogen, die der Diktatur nahestanden. Nur etwa 100 dieser Kinder haben bis heute von ihrer wahren Identität erfahren. Von 400 weiteren fehlt trotz aller Bemühungen von Verwandten und den suchenden »Großmüttern der Plaza de Mayo« bislang jede Spur. Acht der einst geraubten Kinder erzählen in diesem Buch die erschütternde Geschichte ihres Lebens, einige von ihnen gehen damit zum ersten Mal an die Öffentlichkeit. Analía Argento hat sie ausführlich befragt und ihre Berichte um eigene Nachforschungen ergänzt. Die sehr unterschiedlichen Fälle und Reaktionen der heute meist Dreißigjährigen spiegeln das Thema in all seinen komplexen, grausamen und tragischen Ausmaßen.

Autorentext

Jahrgang 1970; Studium der Sozialen Kommunikation in Buenos Aires; seit 1992 Zeitungsjournalistin sowie Produzentin für Radio und Fernsehen (Radio América, Canal 9); zurzeit als Kolumnistin in der Sendung »Mercado por Expertos«. Veröffentlichungen u. a.: »Quién es quién en la política argentina« (»Wer ist wer in der argentinischen Politik?«), Buenos Aires 1999 (zus. mit Ana Gerschenson).



Klappentext

Der Raub von Babys und Kindern gehört zu den größten Verbrechen, die sich während der argentinischen Militärdiktatur von 1976 bis 1983 ereigneten. Nachdem man ihre Eltern getötet hatte, wurden die Waisen als »Kriegsbeute« von Menschen aufgezogen, die der Diktatur nahestanden. Nur etwa 100 dieser Kinder haben bis heute von ihrer wahren Identität erfahren. Von 400 weiteren fehlt trotz aller Bemühungen von Verwandten und Suchdiensten bislang jede Spur. Acht der einst geraubten Kinder erzählen in diesem Buch die erschütternde Geschichte ihres Lebens, einige von ihnen gehen damit zum ersten Mal an die Öffentlichkeit. Analía Argento hat ihre Berichte gesammelt und um ausführliche Nachforschungen ergänzt. Ihr Buch erzählt von dem langen Weg nach Hause, den die Kinder der Verschwundenen zurücklegen mussten, bis sie wussten, wer sie wirklich sind. Für viele ist das ein glücklicher Ausgang, doch manche verzweifeln an ihrer neuen Identität.

Produktinformationen

Titel: »Paula, du bist Laura!«
Untertitel: Geraubte Kinder in Argentinien
Übersetzer:
Editor:
Autor:
EAN: 9783861535935
ISBN: 978-3-86153-593-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Links Christoph Verlag
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 440g
Größe: H216mm x B144mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 15.09.2010
Land: DE