Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

An der Kunst Altare

  • Fester Einband
  • 1235 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bis zum Ende der Monarchien 1918 prägten die Hoftheater die deutsche Theaterlandschaft; über ihren Geschäftsbetrieb ist jedoch ver... Weiterlesen
20%
193.00 CHF 154.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Bis zum Ende der Monarchien 1918 prägten die Hoftheater die deutsche Theaterlandschaft; über ihren Geschäftsbetrieb ist jedoch verhältnismäßig wenig bekannt. Der hier erstmals historisch-kritisch aufbereitete Nachlass des langjährigen Dresdner Theatersekretärs und Dramaturgen, Julius Pabst, erlaubt einen Blick hinter die glanzvolle Fassade auf das Alltagsgeschäft einer Hofbühne während der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, einer Zeit, in der sich die verschiedenen Berufsbilder am Theater allmählich entwickelten. Mit dieser Edition legt Eva Chrambach nicht nur ein Quellenwerk zur wenig erforschten deutschen Theatergeschichte des 19. Jahrhunderts vor, sondern eröffnet auch Einblicke in den bürgerliche Alltag, die politischen Veränderungen sowie das kulturelle und geistige Leben des 19. Jahrhunderts.

Autorentext
Eva Chambrach ist promovierte Historikerin und arbeitet als freie Autorin in München.

Produktinformationen

Titel: An der Kunst Altare
Untertitel: Aus der Korrespondenz des Theatersekretärs und Dramaturgen Julius Pabst
Editor:
EAN: 9783412505868
ISBN: 978-3-412-50586-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Architektur
Anzahl Seiten: 1235
Gewicht: 2053g
Größe: H255mm x B187mm x T68mm
Veröffentlichung: 13.10.2017
Jahr: 2017