Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Menschenrechte der Frau im Islam

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenn man die Lage der Frauen in der Welt anschaut, ist noch immer ihre Stellung in vielen Ländern und in vielen Bereichen nicht zu... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wenn man die Lage der Frauen in der Welt anschaut, ist noch immer ihre Stellung in vielen Ländern und in vielen Bereichen nicht zu beneiden. Man sollte sich nur die Statistiken über der Anzahl der Frauen in geschäftsführenden Tätigkeiten, in der Leitung von Ministerien oder Staaten ansehen. Eine auffallend große Ungleichbeteiligung ist leicht zu sehen. Und das heute im 21. Jahrhundert, wo die Demokratie, Menschenrechte und Gleichberechtigung zu blühen scheinen. Nur vor zwei oder drei Jahrhunderten waren die Menschenrechte, nur als die Menschenrechte des Mannes bekannt. Über Gleichberechtigung war es verboten zu sprechen. Diejenigen, die darüber gesprochen haben, wie Olympe de Gouges, wurden einfach hingerichtet. Der Islam wurde im 7. Jahrhundert dem Propheten Muhammad offenbart. Das war in einer Gesellschaft, wo man eine Frau am Markt kaufen konnte, wo Mädchen lebendig im Sand begraben wurden, und wo ein Mann eine unbegrenzte Zahl der Frauen besitzen konnte. In einer solchen Gesellschaft hat Prophet Muhammad angefangen, die Rechte der Frau durch Gottesoffenbarung zu stärken.

Autorentext

Amra Hujdurovic-Serdarevic ist am 06.11.1984 in Tuzla (Bosnien und Herzegowina)geboren. Volksschule und Gymnasium absolviert in Tuzla. In Graz hat sie Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen. Sie wohnt und arbeitet in Graz.

Produktinformationen

Titel: Menschenrechte der Frau im Islam
Autor:
EAN: 9783639233636
ISBN: 978-3-639-23363-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 137g
Größe: H218mm x B150mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.02.2010
Jahr: 2010