Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Begriff der Zeichenähnlichkeit beim Sonderschutz bekannter Marken

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Frage, wie weit man sich an eine bekannte Marke annähern darf, ohne diese zu verletzen, ist Gegenstand dieser Untersuchung. Im... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Frage, wie weit man sich an eine bekannte Marke annähern darf, ohne diese zu verletzen, ist Gegenstand dieser Untersuchung. Im Zentrum dieser Frage steht dabei der Begriff der Zeichenähnlichkeit und seine Auslegung im Rahmen der Schutztatbestände des
14 Abs. 2 MarkenG. Entscheidend sind hier die Markenfunktionen. Die Ausbeutung des guten Rufs einer Marke findet letztlich im Kopf des Verbrauchers statt. Ein eigenes Kapitel widmet sich daher der Verbraucherpsychologie. Der Vorgang der Wahrnehmung im Gehirn und seine Auswirkungen auf die Bildung und Übertragung von Marken-Images werden erläutert, aus den daraus gewonnenen Erkenntnissen wird ein Lösungsansatz zur Auslegung des Begriffs der Zeichenähnlichkeit entwickelt.

Autorentext

Die Autorin: Amelie Winkhaus, geboren 1976 in München, studierte von 1997 bis 2002 Rechtswissenschaften an der Universität Freiburg im Breisgau. Seit 2009 ist sie als Rechtsanwältin in München tätig.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Begriff der Zeichenähnlichkeit in § 14 Abs. 2 Nr. 3 MarkenG - Historische Entwicklung - Verwechslungsschutz - Sonderschutz bekannter Marken - Gesetzesauslegung - Schutzzweck des Markenrechts und Markenfunktionen - Wirtschaftspsychologie, Bildung und Übertragung von Marken-Images.

Produktinformationen

Titel: Der Begriff der Zeichenähnlichkeit beim Sonderschutz bekannter Marken
Untertitel: Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung ökonomischer Markenfunktionen
Autor:
EAN: 9783631602546
ISBN: 978-3-631-60254-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 256g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"