2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schuhhaus Pallas

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(39) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(16)
(9)
(13)
(0)
(1)
powered by 
Leseprobe
Ein Buch für alle, die sich mit dem Schweigen nicht abfinden wollen. Amelie Fried schreibt die eigene Familiengeschichte in der NS... Weiterlesen
30%
12.50 CHF 8.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 14 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Ein Buch für alle, die sich mit dem Schweigen nicht abfinden wollen. Amelie Fried schreibt die eigene Familiengeschichte in der NS-Zeit auf.

Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte Amelie Fried, Bestsellerautorin und Fernsehmoderatorin, hat durch einen Zufall ein Familiengeheimnis entdeckt: Während des Nationalsozialismus waren auch ihr Vater und Großvater, Eigentümer des Schuhhauses Pallas in Ulm, schlimmsten Repressalien ausgesetzt. Nahe Verwandte ihres Großvaters wurden im Konzentrationslager ermordet, er selbst überlebte durch einen unglaublichen Zufall. Erschüttert fragt sie sich, warum alle, die ihr und ihren Geschwistern etwas über diese Zeit hätten erzählen können, geschwiegen haben. In akribischer Detektivarbeit hat Amelie Fried die eigene Familiengeschichte recherchiert und aufgeschrieben - für ihre Kinder und für alle anderen, die sich mit dem Schweigen nicht abfinden wollen.

Autorentext

Amelie Fried, geboren 1958, ist bekannt als Fernsehmoderatorin (»Live aus dem Alabama«, »Live aus der Alten Oper«, »Stern TV«, »3 nach 9« und »Die Vorleser«) und als Autorin von Bestsellerromanen und Kinderbüchern. Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt sie für ›Hat Opa einen Anzug an?‹ den Deutschen Jugendliteraturpreis. Sie ist verheiratet mit dem Drehbuchautor Peter Probst, der den Anstoß zu diesem Buch gab und maßgeblich daran mitgearbeitet hat. Amelie Fried und Peter probst haben zwei Kinder und leben in Oberbayern.



Klappentext

Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte

Amelie Fried, Bestsellerautorin und Fernsehmoderatorin, hat durch einen Zufall ein Familiengeheimnis entdeckt: Während des Nationalsozialismus waren auch ihr Vater und Großvater, Eigentümer des Schuhhauses Pallas in Ulm, schlimmsten Repressalien ausgesetzt. Nahe Verwandte ihres Großvaters wurden im Konzentrationslager ermordet, er selbst überlebte durch einen unglaublichen Zufall. Erschüttert fragt sie sich, warum alle, die ihr und ihren Geschwistern etwas über diese Zeit hätten erzählen können, geschwiegen haben. In akribischer Detektivarbeit hat Amelie Fried die eigene Familiengeschichte recherchiert und aufgeschrieben - für ihre Kinder und für alle anderen, die sich mit dem Schweigen nicht abfinden wollen.



Zusammenfassung

Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte


Amelie Fried, Bestsellerautorin und Fernsehmoderatorin, hat durch einen Zufall ein Familiengeheimnis entdeckt: Während des Nationalsozialismus waren auch ihr Vater und Großvater, Eigentümer des Schuhhauses Pallas in Ulm, schlimmsten Repressalien ausgesetzt. Nahe Verwandte ihres Großvaters wurden im Konzentrationslager ermordet, er selbst überlebte durch einen unglaublichen Zufall. Erschüttert fragt sie sich, warum alle, die ihr und ihren Geschwistern etwas über diese Zeit hätten erzählen können, geschwiegen haben. In akribischer Detektivarbeit hat Amelie Fried die eigene Familiengeschichte recherchiert und aufgeschrieben – für ihre Kinder und für alle anderen, die sich mit dem Schweigen nicht abfinden wollen.

Produktinformationen

Titel: Schuhhaus Pallas
Untertitel: Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte Unter Mitarbeit von Peter Probst
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783423624640
ISBN: 978-3-423-62464-0
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 14 bis 16 Jahre
Herausgeber: DTV
Genre: Vorlesebücher, Märchen, Sagen, Reime & Lieder
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 217g
Größe: H211mm x B136mm x T13mm
Veröffentlichung: 20.10.2010
Jahr: 2010
Auflage: erw. Neuausg.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reihe Hanser"