Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Altmannstein

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Kleinkastell am Hinteren Seeberg, Liste der Baudenkmäler in Altmannstein, Kleinkaste... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Kleinkastell am Hinteren Seeberg, Liste der Baudenkmäler in Altmannstein, Kleinkastell Güßgraben, Schloss Sandersdorf, Mendorf, Schamhaupten, Kirche Mariä Unbefleckte Empfängnis, St. Peter und Paul, St. Nikolaus, Hagenhill, Pfarrkirche St. Georg, Bavaria-Buche, Steinsdorf, Schafshill, Neuenhinzenhausen, Hexenagger, Megmannsdorf, Berghausen, Breitenhill, Große Eiche bei Ottersdorf, Althexenagger, Laimerstadt, Schwabstetten, Pfarrkirche Hl. Kreuz, Burg Altmannstein, Pondorf, Ried, Biber, Schloss Neuenhinzenhausen, Schloss Hexenagger, Winden, Tettenwang, Kirche Unsere Liebe Frau vom Berge Karmel, Waffen-, Huf- und Hammerschmiede Hexenagger, Altmann II. von Abensberg, Sollern, Kloster Schamhaupten, Neuses, Thannhausen. Auszug: Das Kleinkastell am Hinteren Seeberg ist eine ehemalige römische Fortifikation des Rätischen Limes, der im Jahre 2005 den Status des UNESCO-Weltkulturerbes erlangte. Das Kleinkastell wurde dicht an der römischen Reichsgrenze errichtet und befindet sich heute auf der Gemarkungsfläche von Schamhaupten, einem Ortsteil der Gemeinde Altmannstein im Landkreis Eichstätt, Bayern. Lage zum Limes Das Kastell und sein weiteres UmlandDas Lager liegt auf einer Höhe von rund 440 m am Ostrand des Steinsdorfer Grundes, einem Trockental, rund 30 Meter hinter der Limesmauer entfernt. Wenige Meter östlich der Anlage soll der kaum untersuchte und vom ORL hier verortete Wachturm Wp 15/22 gelegen haben. Das nächstliegende Kleinkastell Güßgraben war rund 2,5 km in nordwestlicher Richtung entfernt. Das Kleinkastell am Hinteren Seeberg wurde von der Reichs-Limes-Kommission (RLK) erstmals ergraben. Falls sich Wp 15/22 tatsächlich am gleichen Ort befunden hat, konnte vom Kastell aus nur über den vermuteten Wachturm Wp 15/21, der in rund 480 m Höhe auf der gegenüberliegenden, westlichen Talseite gelegen haben soll, Verbindung mit der Limesturmkette entlang der Rätischen Mauer aufgenommen werden. In der Forschung wird daher als weiterer möglicher Standort von Wp 15/22 auch ein rund 300 m höher gelegener Punkt an einem Limesknick besprochen, der noch am östlichen Aufstieg zum Hinteren Seeberg lag. Hier fand bereits der damalige Streckenkommissar der RLK eine rechteckige, 2 m tiefe Grube. Vorteil dieses Standorts wäre unter anderem gewesen, dass das tiefer gelegene Kleinkastell am Hinteren Seeberg Sichtverbindung zur Turmkette nicht nur nach Westen, sondern auch nach Osten gehabt hätte. Die tiefe Lage des Kleinkastells im Talgrund könnte ein Hinweis darauf sein, dass hier, ebenso wie im nächstgelegenen westlichen Tal, ein antiker Limesdurchgang war, der überwacht werden musste. Grundriss des KleinkastellsDie archäologischen Sondierungen im Kastell beschränkten sich bisher lediglich auf Erkenntnis

Produktinformationen

Titel: Altmannstein
Untertitel: Kleinkastell am Hinteren Seeberg, Liste der Baudenkmäler in Altmannstein, Kleinkastell Güßgraben, Schloss Sandersdorf, Mendorf, Schamhaupten, Kirche Mariä Unbefleckte Empfängnis, St. Peter und Paul, St. Nikolaus, Hagenhill
Editor:
EAN: 9781158757527
ISBN: 978-1-158-75752-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 204g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011