Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Altern und Gesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Prof. Dr. Gertrud M. Backes ist Inhaberin des Lehrstuhls Alter(n) und Gesellschaft sowie Leiterin des gleichnamigen Zentrums an de... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext
Prof. Dr. Gertrud M. Backes ist Inhaberin des Lehrstuhls Alter(n) und Gesellschaft sowie Leiterin des gleichnamigen Zentrums an der Universität Vechta. PD Dr. Wolfgang Clemens ist am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin tätig.

Inhalt

Einleitung: Alter(n) und Gesellschaft im Strukturwandel der Modernisierung.- Allgemeine Aspekte - Ansätze, Konzepte und Analysen.- Zur Vergesellschaftung des Alter(n)s im Kontext der Modernisierung.- Vom gesellschaftlich "regulierten" über das "unbestimmte" zum "disponiblen" Alter.- Entwicklung und Stand der Soziologie des Alter(n)s.- Alterswandel und veränderte Lebensstile.- Altwerden: Übergänge oder Brüche?.- Gesellschaftliche Perspektiven - Einzelanalysen.- Die politische Macht der Älteren und der Generationenkonflikt.- Alternde Gesellschaft und die Entwicklung von Familien- und Netzwerkbeziehungen.- Zur Bedeutung der Gesundheit für die soziale Integration und die subjektive Befindlichkeit im Alter.- Altern in technisierten Gesellschaften.- Strukturwandel des Alters und Arbeitsmarktentwicklung - Perspektiven der Alterserwerbsarbeit im demographischen und wirtschaftsstrukturellen Wandel.- Alternde Gesellschaft und Entwicklung des Sozialstaates.- Verzeichnis der Autorinnen und Autoren.

Produktinformationen

Titel: Altern und Gesellschaft
Untertitel: Gesellschaftliche Modernisierung durch Altersstrukturwandel
Editor:
EAN: 9783810018823
ISBN: 978-3-8100-1882-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 379g
Größe: H210mm x B148mm x T15mm
Jahr: 1998
Auflage: 1998