2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konventionelles und innovatives Personalmanagement

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: cum laude, V.N. Karazin Kharki... Weiterlesen
30%
50.70 CHF 35.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: cum laude, V.N. Karazin Kharkiv National Universität, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll aufgrund der Studien die Nezessität aufzeigen, dass in der Gesamtheit des Personalwesens bei den KMU s, speziell aber in der Personalbeschaffung bei KMU s und Großbetrieben ein Paradigmenwechsel eintreten muss, der offensichtlich bei Konzernen bereits stattgefunden hat. KMU s und größere Handwerksbetriebe haben noch heute ein Personalwesen aus grauer Vorzeit , welches der Internationalisierung der Betriebe nicht Rechnung trägt. Dabei ist es heutzutage von epochaler und existenzieller Wichtigkeit, die brachliegenden Ressourcen, ob dies nun in Form von Wissen der Mitarbeiter, oder aber als Morphe der bei den Arbeitsbehörden geparkten und vergessenen Arbeits- und Langzeitarbeitslosen. In diesen Bereichen schlummert ein Potential an Know-how und Wissensschatz, der für eine Wissens- und Industrienation wie Deutschland keinesfalls vergessen werden darf. Es ist von eminenter Signifikanz, dass Unternehmen und hier schließt sich der größere Handwerksbetrieb nicht aus, nach ethischen Grundsätzen handeln muss, indem der Mensch im Mittelpunkt steht. Um das Ruhepotenzial an Manpower bei den Arbeitsbehörden für die Wirtschaft wieder zur Verfügung zu stellen, haben sich unterschiedliche Methoden und Verfahren angeboten. Drei dieser Methoden (START, Maatwerk und Gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassung) wurden wissen-schaftlich geprüft und analysiert. Alle drei Strategien haben die gleiche Basis, nämlich die Arbeitnehmerüberlassung. Die für die Methoden START und Maatwerk gewonnenen Erkenntnisse haben ergeben, dass diese Arbeitsweisen einerseits für die Arbeitsämter keinesfalls wirtschaftlich vorteilhaft und effizient einzugruppieren sind, andererseits eine für die Mitarbeiter nur mäßigen Erfolg einer Integration in den Arbeitsmarkt führten. Die Gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassung wurde über 2 Jahre wissenschaftlich begleitet und substanziiert. Dabei war wichtig zu erfahren und zu belegen, warum und wie Menschen in diese Situation der Arbeitslosigkeit (Langzeitarbeitslosigkeit) gekommen sind und wieviel Bereitschaft vorhanden war, in den Arbeitsmarkt zurück zu gehen. Diese Erkenntnisse sollten letztlich dazu dienen, Möglichkeiten und Wege für eine erneute Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu finden. Wenn sich die Welt um uns herum so exorbitant verändert wie zurzeit, dann kann und darf das nicht ohne Folgen für das Personalwesen bzw. Management bleiben. Gerade in dieser Zeit muss ein Unternehmen nach ethischen Grundsätzen handeln.

Produktinformationen

Titel: Konventionelles und innovatives Personalmanagement
Untertitel: Nutzung der Human Ressourcen am Arbeitsmarkt am Beispiel Bundesrepublik Deutschland
Autor:
EAN: 9783640934294
Format: Kartonierter Einband
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: g
Größe: H8mm x B210mm x T148mm