Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Einführung eines Sozialmanagement-Systems: Entwurf eines Referenzmodells auf der Grundlage einer standardisierten Projektmanagement-Methode

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Projektarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, ZHAW - Zürcher Hochsc... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Projektarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (School of Engineering), Veranstaltung: Social Management / Social Responsibility (Certificate of Advanced Studies), Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen, die sich im Bereich Sozialmanagement engagieren wollen, finden schnell öffentlich zugängliche Best Practice Beispiele anderer Unternehmen - aber nach wie vor wenig professionelle Modelle, an denen sie sich für die Einführung eines Sozialmanagement-Systems orientieren können. Die Autorin entwickelte das vorliegende Referenzmodell aus der Überzeugung heraus, dass die Einführung eines systematischen Sozialmanagement-Systems genauso geplant und eingeführt werden sollte wie jedes andere Veränderungsprojekt. Die wichtigsten Aktivitäten zur Entwicklung und Umsetzung einer Sozialstrategie werden hier in einem Standard Projektmanagement-Modell abgebildet: mit Aktivitäten, Input und Output sowie den jeweiligen Werkzeugen. Ein Spezifikum ist die stärkere Gewichtung des Themenbereiches Kommunikation. Neben den Standard Projektrollen wurde mit der zusätzlichen Definition von Management- und Sozialmanagement-Rollen auch die Einbettung in ein vorhandenes Management-System berücksichtigt. Das Modell kann als erste "Blaupause" in der Planungsphase genutzt und auf die spezifischen Unternehmensbedürfnisse angepasst werden.

Autorentext

Nach einigen Stationen in der Telekommunikationsbranche setzt Almut Stielau seit 2001 ihre interdisziplinäre Denke als Consultant in verschiedenen Branchen und Funktionen ein: zunächst in Top-Management Beratungen, danach auf selbstständiger Basis. Neben Strategieentwicklung und IT Transformation wurde das Thema Nachhaltigkeit zu einem weiteren Beratungsschwerpunkt. Zuvor studierte Almut Stielau Ostasienwissenschaften in Bochum, Taipei und Berlin.

Akademischer Hintergrund & Abschlussarbeiten:
Certificate of Advanced Studies (CAS) Social Mgmt. / Social Responsibility. "Entwurf eines Referenzmodells für die Einführung eines Sozialmanagement-Systems auf der Grundlage einer standardisierten Projektmanagement-Methode." ZHAW Zürich (2009) Note: ausgezeichnet.
MBA. "Strategischer Markteintritt und Marktgestaltung: Der chinesische Telekommunikationsmarkt für Basisdienste". FHW Berlin (2000) Note: 1,4.
M.A. Sinologie, VWL und Politologie. "Der wirtschaftliche Integrationsprozess zwischen China, Hongkong und Taiwan". FU Berlin (1995) Note: sehr gut.



Klappentext

Projektarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (School of Engineering), Veranstaltung: Social Management / Social Responsibility (Certificate of Advanced Studies), Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen, die sich im Bereich Sozialmanagement engagieren wollen, finden schnell öffentlich zugängliche Best Practice Beispiele anderer Unternehmen - aber nach wie vor wenig professionelle Modelle, an denen sie sich für die Einführung eines Sozialmanagement-Systems orientieren können. Die Autorin entwickelte das vorliegende Referenzmodell aus der Überzeugung heraus, dass die Einführung eines systematischen Sozialmanagement-Systems genauso geplant und eingeführt werden sollte wie jedes andere Veränderungsprojekt. Die wichtigsten Aktivitäten zur Entwicklung und Umsetzung einer Sozialstrategie werden hier in einem Standard Projektmanagement-Modell abgebildet: mit Aktivitäten, Input und Output sowie den jeweiligen Werkzeugen. Ein Spezifikum ist die stärkere Gewichtung des Themenbereiches Kommunikation. Neben den Standard Projektrollen wurde mit der zusätzlichen Definition von Management- und Sozialmanagement-Rollen auch die Einbettung in ein vorhandenes Management-System berücksichtigt. Das Modell kann als erste "Blaupause" in der Planungsphase genutzt und auf die spezifischen Unternehmensbedürfnisse angepasst werden.

Produktinformationen

Titel: Die Einführung eines Sozialmanagement-Systems: Entwurf eines Referenzmodells auf der Grundlage einer standardisierten Projektmanagement-Methode
Autor:
EAN: 9783668054974
ISBN: 978-3-668-05497-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 85g
Größe: H211mm x B151mm x T6mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage