Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Allmächtige PR, ohnmächtige PR

  • Kartonierter Einband
  • 379 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Thema des Bandes ist die doppelte Vertrauenskrise der PR: Wer vertraut PR-Praktikern überhaupt? Journalisten und kritische Öffentl... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Thema des Bandes ist die doppelte Vertrauenskrise der PR: Wer vertraut PR-Praktikern überhaupt? Journalisten und kritische Öffentlichkeit stehen dem Berufsfeld zunehmend skeptisch gegenüber. Greenwashing, Spin-Doctoring, heimlicher Verführer sind nur einige Schlagwörter, hinter denen die Unterstellung steht, dass PR (zu) oft erfolgreich manipuliere. Man misstraut der PR, weil man sie für mächtig hält, aber gleichermaßen auch, weil man sie als wirk- und machtlos empfindet. Hier setzt dieser Band an. Die Beiträge analysieren, worin Vertrauen in PR besteht und wie es sich theoretisch fassen lässt. Sie beschreiben, wie vertrauenswürdig Journalisten, Öffentlichkeit oder Top-Management die PR tatsächlich einschätzen. Der Band geht auf Strategien ein, mit denen PR sich als vertrauenswürdig zu inszenieren sucht und klärt, wie sie wirklich vertrauenswürdiger werden kann. Es wird aber auch aufgezeigt, wie PR ihrer eigenen Vertrauenswürdigkeit schadet.

Autorentext
Dr. Olaf Hoffjann ist Professor am Institut für öffentliche Kommunikation an der Ostfalia Hochschule Salzgitter. Dr. René Seidenglanz ist Professor für Kommunikationswissenschaft, Vizepräsident der Quadriga Hochschule Berlin und forscht zu vielfältigen Themen im Bereich Kommunikationsmanagement.

Inhalt
Allmächtige PR, ohnmächtige PR.- Grundlagen: Vertrauen und PR.- Vertrauen in PR, Image der PR: Der Blick potenzieller Vertrauensgeber.- Gute PR?! Wie PR Vertrauenswürdigkeit zu sichern versucht.- Schlechte PR?! Wie PR Vertrauen gefährdet.

Produktinformationen

Titel: Allmächtige PR, ohnmächtige PR
Untertitel: Die doppelte Vertrauenskrise der PR
Editor:
EAN: 9783658184544
ISBN: 978-3-658-18454-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 379
Gewicht: 530g
Größe: H211mm x B146mm x T25mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2018