Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alken

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 102. Kapitel: Acrylamid, Indigo, Capsaicin, Hexene, Ethen, Alkene, Fumarsäure, Diallyldisulfid, C... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 102. Kapitel: Acrylamid, Indigo, Capsaicin, Hexene, Ethen, Alkene, Fumarsäure, Diallyldisulfid, Cefixim, Amitriptylin, Maslinsäure, Chinin, Phyllochinon, Epothilone, Ranitidin, Doxepin, Cabergolin, Butene, Atractylosid, Rosuvastatin, Misoprostol, Indirubin, Eribulin, Oleanolsäure, Crotonsäure, Tamoxifen, Pinene, Imazalil, Flupentixol, Kristallviolett, Chlorprothixen, Forskolin, Acrolein, Clopenthixol, Naloxon, Montelukast, Rupatadin, Monocrotophos, Loratadin, Pitavastatin, Mycophenolsäure, Isoalliin, Rescinnamin, Pentene, N-Vinylformamid, Isoocten, Anilinblau, Pyrantel, Zuclopenthixol, Polysorbat 80, Mycophenolat-Mofetil, Alprenolol, Fumarsäuredimethylester, Ecdysteron, Enolether, Cyproheptadin, Lanosterin, Vinylacetat, Brillantblau FCF, Mupirocin, Butenin, Cilastatin, Nortriptylin, Bevirimat, Citronellol, Cis-3-Hexenol, Dolichodial, Thioindigo, Herapathit, Terpineole, Propen, Thiamylal, Rosenoxid, Jasmonsäure, Betulin, Barettin, Vinylpyrrolidon, Dosulepin, Rotenon, Secobarbital, Ionomycin, Estragol, Pethoxamid, Pentazocin, Chinidin, Terbinafin, Bioresmethrin, Allylthioharnstoff, Tetracyanoethylen, Desloratadin, Entacapon, Picrotoxin, Istradefyllin, Citronellal, Steviol, Rocuronium, Acrylsäureethylester, Mangostin, Oxprenolol, Betulinsäure, Crotonaldehyd, Hydroxyethylmethacrylat, Huperzin, Thujene, Patentblau V, Oleocanthal, Alphenal, Terpinene, Allylcyanid, 3-Butensäure, Allylisothiocyanat, Methyljasmonat, Sabinen, Dicrotophos, Ethylvinylether, Cinchonidin, Sesquiterpenlactone, Octocrilen, Lumefantrin, Acrylnitril, Lupeol, Methylvinylketon, 2-Cyanacrylsäureethylester, Acrylsäurebutylester, Mesityloxid, 1-Hepten, Camphen, Methylkautschuk, Vinbarbital, Acrylsäuremethylester, Vinylpropionat, Mivacurium, 1-Octen, Entecavir, Reduktone, Chlorogensäure, 1-Hexen, Methacrylamid, Fulvalen, Maleinsäurediethylester, Methylvinylether, Vinylbital, Diketen, Neurin, Amitriptylinoxid, Prifiniumbromid, Strictosidin, Mitragynin, Simmondsin, Tiagabin, Talbutal, Aprobarbital, Ketene, Dimethylallylpyrophosphat, Proxibarbal, Cethromycin, 4-Methyl-1-penten, Carthamin, 3-Methyl-2-buten-1-thiol, Pulegon, Globularin, Eisen(II)-fumarat, Rhodinol, 2-Acrylamido-2-methylpropansulfonsäure, Pizotifen, Acrylsäureester, Endiine, Ölsäuredecylester, Crotonsäureethylester, Isocrotonsäure, Crotonsäurenitril, Crotonsäuremethylester, Crotonsäurechlorid, Dihydrocarveol, Santalen, Isopentenylpyrophosphat, Dectaflur, Thioketene, Alkenole, Histrionicotoxine, Cycloalkene. Auszug: Diallyldisulfid (DADS), eine chemische Verbindung aus der Gruppe der organischen Disulfide, ist eine übelriechende gelbliche Flüssigkeit, die in Wasser unlöslich ist. Es entsteht bei der Zersetzung von Allicin, welches beim Anschneiden von Knoblauch und anderen Pflanzen der Familie der Lauchgewächse (Alliaceae) freigesetzt wird. Dem Diallyldisulfid sind viele der gesundheitsfördernden Wirkungen des Knoblauchs zuzuschreiben, aber auch die allergieauslösende Wirkung. Stark verdünnt wird es als Aromastoff in der Lebensmittelindustrie verwendet. Im Jahr 1844 fand Theodor Wertheim die Anwesenheit der von ihm benannten Allylgruppe und von Schwefel in Knoblauchöl, das er durch Wasserdampfdestillation direkt aus Knoblauch erhielt. Aber erst 1892 konnte Friedrich Wilhelm Semmler das Diallyldisulfid als eine der Komponenten des Öls identifizieren. Die Vorstufe Allicin wurde 1945 von Cavallito und Bailey als übelriechende, leichtzersetzliche gelbe Flüssigkeit entdeckt. 1947 fanden A. Stol...

Produktinformationen

Titel: Alken
Untertitel: Acrylamid, Indigo, Capsaicin, Hexene, Ethen, Alkene, Fumarsäure, Diallyldisulfid, Cefixim, Amitriptylin, Maslinsäure, Chinin, Phyllochinon, Epothilone, Ranitidin, Doxepin, Cabergolin, Butene, Atractylosid, Rosuvastatin, Misoprostol
Editor:
EAN: 9781158757091
ISBN: 978-1-158-75709-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 835g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2011