Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Was ich dir schon immer sagen wollte

  • Fester Einband
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(3)
(0)
(0)
(1)
powered by 
Flirrend zwischen Zorn und Versöhnung In den dreizehn Erzählungen ihres zweiten Erzählbandes Was ich dir schon immer sagen wollte ... Weiterlesen
20%
30.00 CHF 24.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Flirrend zwischen Zorn und Versöhnung In den dreizehn Erzählungen ihres zweiten Erzählbandes Was ich dir schon immer sagen wollte von 1974, der jetzt erstmals auf Deutsch erscheint, stellt Alice Munro ihre präzise Beobachtungsgabe und den ihr eigenen unprätenziösen Erzählstil, für die sie in unseren Tagen so berühmt ist, unter Beweis. Diese Meisterschaft ließ keinen geringeren als John Updike sie mit Tschechow vergleichen, und Jonathan Franzen greift den Vergleich immer gerne wieder auf, wenn er von Alice Munro schwärmt und sie in seinen Interviews unermüdlich als mögliche nordamerikanische Literaturnobelpreisträgerin ins Spiel bringt.Flirrend zwischen Hoffnung und Liebe, Zorn und Versöhnung suchen die Schwestern, Mütter, Töchter, Tanten, Grossmütter und Freundinnen in diesen Geschichten immer neue Wege, ihre Vergangenheit und ihre Gegenwart - und das, was sie von der Zukunft zu wissen glauben - auszusöhnen.

»Sowieso die Größte, wenn es um Erzählungen geht. Zwar ist es infam, Munro als Frauenschriftstellerin abzutun, andrerseits: Die Frau, die ihren Geschichten nicht verfällt, ist keine echte Leserin. Am besten, man liest alles, was es von Alice Munro gibt.«Eva Menasse, Die Welt

Autorentext
ALICE MUNRO, 1931 in Ontario geboren, gehört zu den renommiertesten Autorinnen der Gegenwart. Sie hat zahlreiche Erzählbände und einen Roman veröffentlicht. Für ihr umfangreiches literarisches Werk wurde sie mit unzähligen Preisen ausgezeichnet, zuletzt 2009 mit dem Man Booker International Prize.Alice Munro lebt in Ontario, Kanada. Ihr Debütband Tanz der seligen Geister erschien 2010 erstmals auf Deutsch im Dörlemann Verlag, nun folgt Munros zweiter Erzählband Something I've Been Meaning To Tell You in deutscher Erstübersetzung, beide in der Übertragung von Heidi Zerning.

Klappentext

Flirrend zwischen Zorn und Versöhnung In den dreizehn Erzählungen ihres zweiten Erzählbandes Was ich dir schon immer sagen wollte von 1974, der jetzt erstmals auf Deutsch erscheint, stellt Alice Munro ihre präzise Beobachtungsgabe und den ihr eigenen unprätenziösen Erzählstil, für die sie in unseren Tagen so berühmt ist, unter Beweis. Diese Meisterschaft ließ keinen geringeren als John Updike sie mit Tschechow vergleichen, und Jonathan Franzen greift den Vergleich immer gerne wieder auf, wenn er von Alice Munro schwärmt und sie in seinen Interviews unermüdlich als mögliche nordamerikanische Literaturnobelpreisträgerin ins Spiel bringt.Flirrend zwischen Hoffnung und Liebe, Zorn und Versöhnung suchen die Schwestern, Mütter, Töchter, Tanten, Grossmütter und Freundinnen in diesen Geschichten immer neue Wege, ihre Vergangenheit und ihre Gegenwart - und das, was sie von der Zukunft zu wissen glauben - auszusöhnen.

Produktinformationen

Titel: Was ich dir schon immer sagen wollte
Untertitel: Dreizehn Erzählungen
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783908777564
ISBN: 978-3-908777-56-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Doerlemann Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 467g
Größe: H198mm x B126mm x T35mm
Veröffentlichung: 14.03.2012
Jahr: 2012
Auflage: 3. A.