Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wissenschaftssprachen im Wandel

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftsthemen liegen im Trend: Ob Science Center, neue Wissensseiten im Internet oder Wissenschaftsmagazine, Wissenschaft un... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wissenschaftsthemen liegen im Trend: Ob Science Center, neue Wissensseiten im Internet oder Wissenschaftsmagazine, Wissenschaft und Öffentlichkeit kommunizieren heute auf unzähligen Wegen miteinander. Komplexe wissenschaftliche Themen müssen in kurzer Zeit einem breiten Publikum verständlich gemacht werden. Damit steigen die Anforderungen an Journalisten mit jeder Übersetzung von schwer verständlicher Wissenschaftssprache in eine populärwissenschaftliche Darstellung. Gegenstand dieser Arbeit ist eine Sprachreflexion anhand von Texten zum Thema Südostasien-Erdbeben. Ziel ist es, folgende These zu stützen: Populärwissenschaftliche Sprachen haben sich als eigene Sprachteilsysteme entwickelt. Sie setzen sich zusammen aus der Themenwahl, der Terminologisierung und den Definitionen der Wissenschaftssprachen. Gleichzeitig aber auch aus Lexik und Stil der Gemeinsprachen. In der Arbeit werden anhand von praktischen Textbeispielen Möglichkeiten aufgezeigt, die populärwissenschaftliche Darstellung in Texten näher zu bestimmen. Das Buch richtet sich an Journalisten, insbesondere Wissenschaftsjournalisten, Sprachwissenschaftler und PR-Berater mit Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation.

Produktinformationen

Titel: Wissenschaftssprachen im Wandel
Untertitel: Zwischen Popularisierung und Professionalisierung - eine Textanalyse am Beispiel Sumatra-Andaman-Erdbeben
Autor:
EAN: 9783639027273
ISBN: 978-3-639-02727-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 171g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013