2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wisent-Wildnis und Welterbe

  • Fester Einband
  • 401 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der an der polnisch-weißrussischen Grenze gelegene Wald von Bialowieza galt seit dem 18. Jahrhundert als letzte Zufluchtsstätte de... Weiterlesen
30%
63.00 CHF 44.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der an der polnisch-weißrussischen Grenze gelegene Wald von Bialowieza galt seit dem 18. Jahrhundert als letzte Zufluchtsstätte des Wisents. In den 1920er Jahren waren die "Könige des Urwalds" dann nahezu ausgestorben, bis mit der gezielten Auswilderung in den 1950er Jahren die Wisentpopulation wieder zu wachsen begann. Internationale Bedeutung erlangte der letzte Flachland-Urwald Europas zunächst als Jagdgebiet für polnische Könige und russische Zaren, dann als polnischer und belarussischer Nationalpark und schließlich als UNESCO-Welterbe. Das Buch zeichnet die Geschichte des Nationalparks von Bialowieza von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart nach. Im Mittelpunkt stehen der Umgang mit der Natur als Ressource und Reservat, sowie der Alltag der Bevölkerung unter den verschiedenen machtpolitischen Ordnungen des 20. Jahrhunderts.

The Bialowieza forest at the border of Poland and Belarus has served as the last sanctuary of the European Bison since the 18th century. In the 1920's the 'King of the Forest' nearly died out. Only in the 1950s, following their reintroduction into nature did the Bisons' population begin to grow once more. The forest gained international importance first as a hunting ground for Polish kings and Russian Tsars, then, as a Polish and Belarusian national park, and finally as an UNESCO world heritage site. This book traces the history of the Bialowieza national park from the Early Modern period to the present. It focuses on the human relationship to nature, seen as both a resource for exploitation and an intrinsic good requiring preservation, and considers the everyday life of the human population under the park's different rulers over the course of the 20th century.

Autorentext

Dr. Aliaksandr Dalhouski ist Wissenschaftlicher Referent in der Minsker Geschichtswerkstatt des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks in Dortmund.

Produktinformationen

Titel: Wisent-Wildnis und Welterbe
Untertitel: Geschichte des polnisch-weißrussischen Nationalparks von Bialowieza
Autor:
EAN: 9783412509439
ISBN: 978-3-412-50943-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 401
Gewicht: 889g
Größe: H246mm x B174mm x T35mm
Veröffentlichung: 16.08.2017
Jahr: 2017