Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

So oder so ähnlich

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"R...u..." "Nein...nein", protestierte mein geschichtlicher Vorgänger, "nicht u, sondern R...o...e...&quo... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

"R...u..." "Nein...nein", protestierte mein geschichtlicher Vorgänger, "nicht u, sondern R...o...e..." "Das geht nicht", unterbrach ihn der Gemeindeschreiber, "das müßte man ja Röloff aussprechen. R...o..., das geht, aber nicht mit dem 'e' dahinter, denn sonst würde er ja riskieren, daß sein Name völlig falsch ausgesprochen würde, und das für sein ganzes Leben." So oder so ähnlich stellt Alfred Rohloff es sich vor, kam er wohl einst zu seinem Namen. Er erzählt eine Geschichte über glückliche Kindertage in Ostpreußen und lässt eine 'alte Welt' aus vergangenen Tagen wieder aufleben. Es ist aber auch die Geschichte einer Familie auf der Flucht gen Norddeutschland und des Erwachsenwerdens zwischen philosophischen Größen wie Theodor W. Adorno und Bruno Liebrucks. Alfred Rohloffs Erinnerungen an ein Leben auf der Suche nach der Freiheit der Gedanken.

Autorentext

Alfred Rohloff (Prof. Dr. phil.), geb. 1931 in Baubeln/Ostpreußen, studierte zunächst naturwissenschaftliche Fächer, danach Philosophie und Pädagogik und promovierte 1964 in Frankfurt a. M. Von 1975 bis zu seiner Emeritierung lehrte er an der Evangelischen Fachhochschule in Hannover. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher und legt hier, nach seinen Gedichten (»Die Herde fremdfüßiger Worte«) und Kurzgeschichten (»Sigfrids Träume«, »Die Leute in Baubeln«), seine persönlichsten Erinnerungen vor.



Klappentext

»R...u...« »Nein...nein«, protestierte mein geschichtlicher Vorgänger, »nicht u, sondern R...o...e...« »Das geht nicht«, unterbrach ihn der Gemeindeschreiber, »das müßte man ja Röloff aussprechen. R...o..., das geht, aber nicht mit dem >e< dahinter, denn sonst würde er ja riskieren, daß sein Name völlig falsch ausgesprochen würde, und das für sein ganzes Leben.« So oder so ähnlich kam Alfred Rohloff wohl einst zu seinem Namen. Er erzählt eine Geschichte über glückliche Kindertage in Ostpreußen, an der Grenze zu Litauen, eine >alte Welt< aus vergangenen Tagen. Aber auch die Geschichte einer Familie auf der Flucht gen Norddeutschland und des Erwachsenwerdens zwischen philosophischen Größen wie Adorno und Liebrucks. Alfred Rohloffs Erinnerungen an ein Leben auf der Suche nach der Freiheit der Gedanken.

Produktinformationen

Titel: So oder so ähnlich
Untertitel: Eine Kindheit in Deutschland
Autor:
EAN: 9783745510324
ISBN: 978-3-7455-1032-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Athena-Verlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 358g
Größe: H211mm x B139mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.08.2018
Jahr: 2018