2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stilometrie und Interpretation

  • Kartonierter Einband
  • 373 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgangspunkt der Arbeit ist die Überlegung, daß nach zahlreichen Ergebnissen von statistischen Untersuchungen ein sinnvoller Zusa... Weiterlesen
30%
107.00 CHF 74.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ausgangspunkt der Arbeit ist die Überlegung, daß nach zahlreichen Ergebnissen von statistischen Untersuchungen ein sinnvoller Zusammenhang der Daten mit dem Verständnis der Texte hergestellt werden müßte. Der Autor gibt einen Überblick über die jüngste Entwicklung dieser Methoden in Hinblick auf deren mögliche Eingliederung in den Interpretationsvorgang. In Anwendung auf Texte anderer Autoren wurde eine Vergleichsbasis für das signifikante Vokabular der Zeit um La Confession d'un enfant du siècle durch die Gegenüberstellung mit drei anderen "romans personnels" ( Lélia, Lucien Leuwen, Volupté ) geschaffen. Als äußerst erfolgreich erwies sich die Berechnung des Schlüsselvokabulars, ergänzt durch die Analyse der Ko-Okkurrenzen und durch eine vom Autor speziell ausgearbeitete Beurteilung der Verteilung der Formen über den Text und der Position von Formen innerhalb des Satzes. Die Untersuchung des Satzes in der Prosa Mussets zeigte die Einwirkung des sprachlichen Rhythmus auf die Satzlänge und eine Entwicklung in der Interpunktion und in der Verteilung der Satzlängen.

Autorentext

Der Autor: Alfred Noe wurde 1953 geboren. Er studierte Romanistik und Kunstgeschichte an der Universität Wien und promovierte 1981 mit einer Arbeit über «Das sprachliche Kunstwerk als Konsumartikel: Die Romane Pierre Benoits» (Lang 1987). Er beschäftigt sich an den Instituten für Romanistik und für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien mit Fragen der Stilistik und der Literaturdidaktik.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Methoden der statistischen Untersuchung - Vokabular als Spiegel des Inhalts (Balzac) - George, Victor et les autres - Das Vokabular Mussets - Der Satz in der Prosa Mussets - Musset und Baudelaire als Übersetzer von De Quincey - Die ungeklärte Autorschaft von Gamiani - Emotionalität im Vergleich Musset und Marguerite Duras.

Produktinformationen

Titel: Stilometrie und Interpretation
Untertitel: Stilistische Merkmale der Sprache Alfred de Mussets mit besonderer Berücksichtigung der Prosa
Autor:
EAN: 9783631443057
ISBN: 978-3-631-44305-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 373
Gewicht: 475g
Größe: H211mm x B152mm x T20mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.