Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das große Jahr

  • Fester Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wozu leben wir eigentlich? Um uns zu entwickeln? Wozu erforschen wir Dinge? Und welche Stunde hat in zwanzig Jahren noch Gewicht? ... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wozu leben wir eigentlich? Um uns zu entwickeln? Wozu erforschen wir Dinge? Und welche Stunde hat in zwanzig Jahren noch Gewicht? Diese und noch weitere tiefsinnige Fragen des Lebens behandelt der Autor Alfred Munz in seinen Tagebuchnotizen und Gedankenspielen aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts. Er betrachtet die Natur, sinniert über literarische Kunst und nutzt Banalitäten des Alltags als Denkanstöße. Seine scharfsinnigen Reflexionsketten und philosophischen Gedankenspiele lassen den Leser in die Ideenwelt des Autors eintauchen und nehmen ihn mit auf eine Reise in eine Zeit des Aufbruchs, der Unsicherheit und der Neuorientierung.

Autorentext

Der Autor, 1924 in St. Johann-Upfingen geboren, war viele Jahre als Dorflehrer, Schulleiter und Regierungsschuldirektor tätig. Seit seiner Pensionierung wendet sich der im baden-württembergischen Albstadt ansässige Alfred Munz verstärkt dem literarischen Schaffen zu. Er kann auf mehrere Veröffentlichungen auf den Gebieten Schul- und Ortsgeschichte sowie Regional- und Landesgeschichte verweisen. Im Frieling-Verlag Berlin erschienen bereits seine Bücher "Schule im Wüstenwind", "Schwäbisches Kaleidoskop","Ein Herrenzimmer und andere Geschichten um Raum und Zeit", "Ein Rinnsal nur", "Station Albtrauf" und "Dann und wann die Abendsonne".

Produktinformationen

Titel: Das große Jahr
Untertitel: Tagebuchnotizen aus den Jahren 1951 bis 1971
Autor:
EAN: 9783828033986
ISBN: 978-3-8280-3398-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Frieling-Verlag Berlin
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 292g
Größe: H218mm x B154mm x T15mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen