Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen 1. Die spätmittelalterliche Res publica christiana und ihr Zerfall (1450-1559)

  • Fester Einband
  • 445 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Expansion und Hegemonie charakterisieren die europäische Entwicklung von 1450 bis 1559. In diesen Jahrzehnten leitete die Expansio... Weiterlesen
20%
124.90 CHF 99.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Expansion und Hegemonie charakterisieren die europäische Entwicklung von 1450 bis 1559. In diesen Jahrzehnten leitete die Expansion Portugals und Spaniens nach Afrika, Asien und Amerika einen irreversiblen Prozess ein, in dem man eine frühe Phase von Globalisierung sehen kann. Der ursächliche Zusammenhang mit der zunehmenden Bedrohung Europas durch die Expansion des Osmanischen Reiches ist dabei unverkennbar. Innerhalb Europas waren Tendenzen zu hegemonialen Herrschaftsformen zu beobachten; sie hatten allerdings nur eine kurze Konjunktur und konnten die pluralistische Entwicklung der europäischen Staatenwelt und den Aufstieg der Monarchien zwar verzögern, auf Dauer jedoch nicht verhindern. Der neue Band des HGIB geht diesen Entwicklungen im Detail nach: den Beziehungs- und Handlungsräumen des Heiligen Römischen Reiches, denen der europäischen Königreiche, Fürstentümer und Republiken, ihren wirt-schaft-lichen Ressourcen und militärischen Möglichkeiten für die Austragung von Konflikten innerhalb der »Christianitas« ebenso wie für die Abwehr der osmanischen Expansion, die in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts ihren Höhepunkt erreichte, und den Auseinandersetzungen um die Hegemonie in Europa. Aber auch der Umgang der Staaten untereinander und neue Formen der politischen Kommunikation nach innen und nach außen werden thema-tisiert, wie etwa die Entstehung der modernen Diplomatie und der Buchdruck als neues hocheffektives Mittel, Fremd- und Feindbilder zu mobilisieren und propagandistisch zu instrumentalisieren.

Produktinformationen

Titel: Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen 1. Die spätmittelalterliche Res publica christiana und ihr Zerfall (1450-1559)
Untertitel: Internationale Beziehungen 1450-1559
Autor:
Editor:
EAN: 9783506737212
ISBN: 350673721X
Format: Fester Einband
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 445
Gewicht: 930g
Größe: H239mm x B163mm x T40mm
Veröffentlichung: 01.10.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 10.2008