2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alfred Haller

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Alfred Haller (1921 - 1957) und seine Frau Gerta (1919 - 2003) zählten in der Nachkriegsmoderne zu den bekanntesten Künstlern und... Weiterlesen
30%
22.50 CHF 15.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Alfred Haller (1921 - 1957) und seine Frau Gerta (1919 - 2003) zählten in der Nachkriegsmoderne zu den bekanntesten Künstlern und Gebrauchsgrafikern im Dreiländereck (D / CH / F). In Anschluss an eine diesjährige Retrospektive, die dem künstlerischen Schaffen des Paares in drei Institutionen in Müllheim und Lörrach gewidmet ist, liefert die Publikation die längst fällige erste umfassende Übersicht über das Gesamtwerk von Alfred Haller. Bis zu seinem frühen Unfalltod blieb Haller, einst Student an der Gewerbeschule Basel (heute: Schule für Gestaltung, Basel), in seiner Malerei, den Tuschen, Aquarellen und Monotypien dem Gegenstand verpflichtet. Landschaften, Stillleben, Figuren und Köpfe waren seine bevorzugten Sujets. So unauffällig diese Motive zu sein scheinen, nach den erschütternden Kriegserlebnissen bedeuteten sie für Alfred Haller die Entdeckung der Schönheit dieser Welt. Er entwickelte einen eigenständigen, lyrischen Stil, der das Erbe der klassischen Moderne mit zeitgenössischen Tendenzen verband. Ein dynamisches Werk, das jetzt umfangreich neu entdeckt werden kann.

Produktinformationen

Titel: Alfred Haller
Untertitel: Publikation zu den Ausstellungen in Müllheim und Lörrach 09.09.2018-10.03.2019
Autor:
EAN: 9783868332520
ISBN: 978-3-86833-252-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Modo Verlag GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 450g
Größe: H266mm x B212mm x T12mm
Jahr: 2018
Land: DE