Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gebete & Sitzbilder

  • Fester Einband
  • 130 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Alfred Goubran hat sich in den letzten Jahren vor allem als Essayist und Romanautor einen Namen gemacht. Er ist, wie Thomas Weber ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Alfred Goubran hat sich in den letzten Jahren vor allem als Essayist und Romanautor einen Namen gemacht. Er ist, wie Thomas Weber von THE GAP bemerkte, "ein gnadenloser Stilist" - nicht nur was die Sprache betrifft, sondern auch in Bezug auf die Form. Sein Erstlingsroman AUS. ist eine erweiterte Form des inneren Monologes, der Folgeroman dem Genre des Schauerromans verpflichtet und die letzte Publikation dem Tagebuch, genauer dem Journal. Nun legt Alfred Goubran seinen ersten Gedichtband vor und es versteht sich bei diesem Autor von selbst, dass es sich dabei um mehr als eine bloße Sammlung von Gelegenheitsgedichten handelt oder um ein Nebenprodukt seines bisherigen literarischen Schaffens. Die Mehrzahl dieser Gedichte sind unveröffentlicht, andere schon in anderen Zusammenhängen und Spielformen aufgetaucht, als Lieder etwa oder als Texte zu Bildern und Fotografien. Goubrans Palette ist bunt, die Formenvielfalt umfasst Balladen, Lieder, zen-artige Gedichte, Sprach- und Satzbilder, Einzeiler und Einzelworte, bedient das Genre der Naturlyrik so gut wie die Hölderlin'sche Anrufung des Dichters und wird kongenial ergänzt durch eigens für diesen Band angefertigte Zeichnungen des jungen Kärntner Künstlers Simon Goritschnig. Die Zusammenarbeit und Fertigung des Bandes wurde von Boris Manner - 1961 in Kärnten geboren, Kurator, Schriftsteller, Kunstvermittler, lehrt seit 2001 an der Universität für angewandte Kunst in Wien - kuratiert.

Autorentext

Alfred Goubran, geb. 1964 in Graz, Vater Ägypter, Mutter Kärntnerin, wächst in Klagenfurt/Celovec auf. Autor, Rezensent, Übersetzer. Zuletzt erschienen: Durch die Zeit in meinem Zimmer (Wien 2014) und Das letzte Journal (Wien 2016). Die zweite CD irrlicht ist im April 2016 erschienen. Lebt in Wien. Simon Goritschnig, geb. 1988, lebt in Wien. Diplomierte an der Universität für angewandte Kunst Wien, Bereich Grafik und Druckgrafik. Seine Arbeitstechniken variieren zwischen unterschiedlichsten Medien und Zugängen, in denen die Installation ebenso einen Kernpunkt der künstlerischen Praxis bildet.

Produktinformationen

Titel: Gebete & Sitzbilder
Untertitel: Gedichte
Autor:
Schöpfer:
Zeichnung von:
EAN: 9783854357919
ISBN: 978-3-85435-791-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Drava Verlag
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 130
Gewicht: 212g
Größe: H183mm x B134mm x T15mm
Veröffentlichung: 23.11.2016
Jahr: 2016