Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hans Urs von Balthasar als katholischer Hegelkritiker

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2, Karl-Franzens-Universität Graz (Insti... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Fundamentaltheologie), Veranstaltung: Offenbarung und Geschichte: Hegel und die neuere Theologie, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars "Offenbarung und Geschichte: Hegel und die neuere Theologie" wurde der große Philosoph des deutschen Idealismus von verschiedenen Seiten betrachtet, darunter auch unter relativ aktuellen, wie hier aus der Sicht Hans Urs von Balthasars. Um die Position des Schweizer Theologen zu verstehen, ist es wichtig, zuerst einen Einblick in das theologische und philosophische Denkgerüst zu gewinnen. Natürlich ist es im Rahmen dieser Arbeit nicht möglich, ins Detail zu gehen, weshalb ich auf eine genaue Biographie verzichte und lediglich einen Überblick liefern kann. Dieser ist zwar bestimmt nicht imstande, dem umfangreichen theologischen und literarischen Werk Balthasars gerecht zu werden, aber soll doch eine ungefähre Ahnung dessen vermitteln, was Balthasars Zugang zur Theologie und zu Hegels "Philosophie der Religion" darstellt. Letzterer Aspekt wird hierbei vor allem im zweiten Teil dieser Arbeit behandelt.

Produktinformationen

Titel: Hans Urs von Balthasar als katholischer Hegelkritiker
Autor:
EAN: 9783638945141
ISBN: 978-3-638-94514-1
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 42g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.