Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Weihnachten mit König Ludwig II

  • Fester Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Ludwig II. von Bayern liebte Weihnachten. Schon in der Adventszeit freute er sich auf den besonderen Zauber und ließ sich alljährl... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Ludwig II. von Bayern liebte Weihnachten. Schon in der Adventszeit freute er sich auf den besonderen Zauber und ließ sich alljährlich vom Glanz und den Ritualen, die dieses Fest umranken, verzaubern. Vor allem liebte der Märchenkönig Christbäume und er darf wohl zu Recht als einer der Väter des Christbaums in Bayern bezeichnet werden. Wie verlief der Heilige Abend bei den Königskindern, wer wurde beschenkt und was kam auf dem Gabentisch zu liegen? Auch wundersame Geschichten fehlen in diesem königlichen Weihnachtsbuch nicht, etwa Wie Ludwig II. den Berger Kindern das Christkind vom Himmel geschickt hat . Freunde des Bayernkönigs und alle, denen das Weihnachtsfest noch etwas Besonderes bedeutet, sind eingeladen, Weihnachten mit König Ludwig II. auf märchenhafte Weise zu erleben.

Autorentext
Alfons Schweiggert, geboren 1947, veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, außerdem Sachbücher und Lyrik. 1976 und 1984 standen Bücher von ihm auf der Bestenliste zum Deutschen Jugendpreis. 1990 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Kultur- und Literaturpreis München-West, 1995 mit dem Poetentaler ausgezeichnet. Der Autor gehört zur Literatenvereinigung "Turmschreiber" und ist Präsidiums-Mitglied dieser Gruppe.

Produktinformationen

Titel: Weihnachten mit König Ludwig II
Autor:
EAN: 9783373005353
ISBN: 978-3-373-00535-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Verlag Der Nation
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: g
Größe: H205mm x B135mm
Veröffentlichung: 10.12.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.