2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Münchner Originale

  • Fester Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Am Karlstor findet man vier Steinbüsten von legendären Münchner Originalen, so vom Kutschermeister Xaver Krenkl, der im Englischen... Weiterlesen
30%
12.50 CHF 8.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Am Karlstor findet man vier Steinbüsten von legendären Münchner Originalen, so vom Kutschermeister Xaver Krenkl, der im Englischen Garten das Gespann von König Ludwig I. überholte - mit dem längst berühmt gewordenen Ausspruch: "Wer ko, der ko!" Oder vom Finessensepperl, einem Liebesbriefboten, dessen Motto "Nix Gwiss woaß ma ned" zu einem viel zitierten Sprichwort geworden ist. n allen Jahrhunderten tummelten sich in München solche liebenswerten Sonderlinge, die aus allen Bevölkerungsschichten kamen und stadtbekannt waren. Aber auch in unsren Tagen gibt es sie noch. So ist wohl jedem das Väterchen Timofej oder der Monaco Franze und Blasius, der Spaziergänger, alias Sigi Sommer ein Begriff. Achtzig dieser Menschen, die aus der Reihe tanzten, die unangepasst oder skurril waren, stellt der bekannte Münchner Schriftsteller Alfons Schweiggert in diesem Büchlein vor. Es eignet sich zur vergnüglichen Lektüre für jedermann - und gewiss ganz besonders für Leute, die selbst als Originale gelten

Autorentext
Alfons Schweiggert, geb. 1947, veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, außerdem Sachbücher und Lyrik. 1976 und 1984 standen Bücher von ihm auf der Bestenliste zum Deutschen Jugendpreis. 1990 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Kultur- und Literaturpreis München-West, 1995 mit dem Poetentaler ausgezeichnet. Der Autor gehört zur Literatenvereinigung 'Turmschreiber' und ist Präsidiums-Mitglied dieser Gruppe.

Klappentext

Am Karlstor findet man vier Steinbüsten von legendären Münchner Originalen, so vom Kutschermeister Xaver Krenkl, der im Englischen Garten das Gespann von König Ludwig I. überholte - mit dem längst berühmt gewordenen Ausspruch: "Wer ko, der ko!" Oder vom Finessensepperl, einem Liebesbriefboten, dessen Motto "Nix Gwiss woaß ma ned" zu einem viel zitierten Sprichwort geworden ist. In allen Jahrhunderten tummelten sich in München solche liebenswerten Sonderlinge, die aus allen Bevölkerungsschichten kamen und stadtbekannt waren. Aber auch in unsren Tagen gibt es sie noch. So ist wohl jedem das Väterchen Timofej oder der Monaco Franze und Blasius, der Spaziergänger, alias Sigi Sommer ein Begriff. Achtzig dieser Menschen, die aus der Reihe tanzten, die unangepasst oder skurril waren, stellt der bekannte Münchner Schriftsteller Alfons Schweiggert in diesem Büchlein vor. Es eignet sich zur vergnüglichen Lektüre für jedermann - und gewiss ganz besonders für Leute, die selbst als Originale gelten.

Produktinformationen

Titel: Münchner Originale
Untertitel: Liebenswerte Sonderlinge von gestern und heute
Autor:
EAN: 9783892514312
ISBN: 978-3-89251-431-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Bayerland GmbH, Dachau
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 129g
Größe: H174mm x B121mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.02.2012
Jahr: 2012
Land: DE