2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unerhörter Mut

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zu Ostern 1942 befreit der 22-jährige Deutsche Heinrich Heinen unter lebensgefährlichen Bedingungen seine jüdische Braut Edith Mey... Weiterlesen
30%
22.90 CHF 16.05
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Zu Ostern 1942 befreit der 22-jährige Deutsche Heinrich Heinen unter lebensgefährlichen Bedingungen seine jüdische Braut Edith Meyer aus dem Ghetto von Riga. Gemeinsam flüchten sie Richtung Schweiz, wo sie hoffen, eine Zukunft für ihre Liebe zu finden, die so vielversprechend in Köln begonnen hat. In Feldkirch an der Grenze zur Schweiz scheitert ihre Flucht. Heinen wird wegen Rassenschande verurteilt, versucht aber wieder, seine Braut zu retten und mit ihr in die Schweiz zu fliehen - erneut vergeblich. Lebendig und packend erzählt Alfons Dür anhand von Originaldokumenten und Bildzeugnissen die berührende Geschichte eines Liebespaares auf der Flucht vor dem Rassenwahn. Die bei Haymon 2012 erschienene Originalausgabe von Unerhörter Mut brachte einiges ins Rollen. Die seitherigen Entwicklungen sind in dieser ersten aktualisierten Taschenbuchausgabe enthalten.

Autorentext

Alfons Dür, geboren 1948 in Lauterach/Vorarlberg. Richter, von 1998 bis 2008 Präsident des Landesgerichtes Feldkirch. Forschungen zur NS-Justiz und zu Fragen der Rechts- und Justizgeschichte Vorarlbergs.

Produktinformationen

Titel: Unerhörter Mut
Untertitel: Eine Liebe in der Zeit des Rassenwahns
Autor:
EAN: 9783852189536
ISBN: 978-3-85218-953-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Haymon Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 227g
Größe: H190mm x B116mm x T30mm
Jahr: 2013
Auflage: 1., mit zahlreichen Abbildungen 02.08.2013

Weitere Produkte aus der Reihe "HAYMON TASCHENBUCH"

Band 153
Sie sind hier.