Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Volkspartei

  • Kartonierter Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das stereotype Gerede von den "Volksparteien" und dem Volkspartei-Typus, sei es im positiven wie im negativen Sinne, führt in der ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das stereotype Gerede von den "Volksparteien" und dem Volkspartei-Typus, sei es im positiven wie im negativen Sinne, führt in der Parteienforschung und -lehre nicht mehr weiter. Entweder müssen bisherige theoretisch-analytische oder typologische Ansätze gründlich reformuliert oder, besser noch, es sollte eine neue soziologische (Teil-)Theorie der Großpartei mittlerer Reichweite entfaltet werden. In diesem Lehrbuch über die "Volkspartei - Typus und Wirklichkeit" wird zum er stenmal versucht, den bisherigen Diskussionsverlauf über die Problematik "Volks partei" von 1905 an zu verfolgen, die theoretisch-analytischen, typologischen und politischen Konzeptualisierungen zu erörtern und in den verzweigten und diffusen Gesamtverlauf der Diskussion systematisch einzuordnen. Es werden auch die Abwe ge und Irrwege aufgezeigt. Damit wird zugleich ein gutes Stück der Geschichte der sozialwissenschaftlichen Parteienforschung und -lehre in Deutschland und in der Bundesrepublik geschrieben. Obschon ein Lehrbuch zur Problematik "Volkspartei" nicht sehr viel mehr als einen Überblick über den bisherigen Gang und den derzeitigen Stand der Diskussion und Forschung vermitteln kann, so sollen doch durch Zusammenfassung und Bilan zierung Anstöße für die weitere theoretische Diskussion und empirische Arbeit gege ben werden. Die bis zur gebetsmühlenmäßigen Stupidität nach diesem oder jenem Muster wiederholten Formeln erwecken den falschen Eindruck, daß die bisher ent wickelten Konzepte der "Volkspartei" in sich schlüssig ausgereift seien und sich empirisch-analytisch "bewährt" hätten. Die Bilanz dieses Lehrbuchs ist, daß die Entwicklung einer empirisch gehaltvollen soziologischen (Teil-)Theorie der Groß partei in westlichen demokratischen Industriegesellschaften dringend geboten scheint. Das reale Phänomen Groß partei ist wahrscheinlich dem alten Phantom der Parteienforschung und -lehre längst davongeeilt.

Inhalt

Einführung.- A: Einführung in die Problematik "Volkspartei".- I. Der Begriff "Volkspartei" im politisch-polemischen Selbstverständnis historischer Parteien.- II. Das Volkspartei-Konzept als politiksoziologische Problematik - Zur Entstehungsgeschichte der wissenschaftlichen Diskussion über Begriff und Konzept der Volkspartei.- B: Die "Klassiker" der Diskussion.- I. Die "Multipolicy Party" in der ökonomischen Theorie der Demokratie von Anthony Downs.- II. aas Konzept der Volkspartei von Otto Kirchheimer.- III. Kritische Auseinandersetzungen mit dem Volkspartei-Konzept Kirchheimers.- IV. Exkurs: Leon D. Epsteins Konvergenz these - Die "West German Party Platforms".- C: Alternative Konzeptualisierungen.- I. Anläufe von links gegen den "Koloß auf tönernen Füßen".- II. Das klassenpolitisch funktionsanalytische Volkspartei-Konzept von Hermann Kaste und Joachim Raschke.- III. Die vier Varianten der "Volkspartei" bei Hermann Scheer.- IV. Manfred Rowolds Gravitations-Modell: Das etablierte, geschlossene "Volksparteien-System".- V. Exkurs: Die Auflösung politisch-sozialer Milieus und die Entwicklung von der milieugebundenen Partei zur"Volkspartei".- VI. Die "demokratische Massenlegitimationspartei" - Abschied von Begriff und Konzept der "Volkspartei".- VII. Exkurs: Die Funktionen der systemtragenden Parteien in der Theorie des staatsmonopolistischen Kapitalismus.- D Schlußbilanz der Diskussion: Abschied vom Typus "Volkspartei".- I. Schlußbilanz der Diskussion.- II. Abschied von einem Typus.- Anmerkungen.- I. Monographien, Beiträge in Sammelbänden.- II. Aufsätze, Magazin-Beiträge.- Personenregister.

Produktinformationen

Titel: Die Volkspartei
Untertitel: Typus und Wirklichkeit. Ein Lehrbuch
Autor:
EAN: 9783531114989
ISBN: 978-3-531-11498-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 560g
Größe: H200mm x B250mm x T20mm
Jahr: 1983
Auflage: 1984