2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Al-Turabi zwischen Nachahmung (taqlid) und Erneuerung (tagdid)

  • Fester Einband
  • 351 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Islamist Hassan Abdullah al-Turabi (1932-2016) war der theoretische Kopf hinter dem islamistischen Regime Omar al-Baschir im S... Weiterlesen
30%
86.00 CHF 60.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Der Islamist Hassan Abdullah al-Turabi (1932-2016) war der theoretische Kopf hinter dem islamistischen Regime Omar al-Baschir im Sudan. Ist es möglich, einem Islamisten in einen Dialog zu treten? Die Dissertation von Alexius Chehadeh über den sudanesischen Islamisten, Juristen und Politiker Hassan Abdullah al-Turabi legt die Grundlagen dafür: Mit dieser Arbeit liegt erstmals eine deutschsprachige Untersuchung über al-Turabis islamistische Theorie des Staates, der Gesellschaft und zur Gewalt vor. Abdullah al-Turabi hat durchaus eigenständige Positionen in den Fragen der Minderheiten- und Frauenrechte vertreten, die deutlich von der traditionellen Lehre der islamischen Gelehrten abwichen. Dabei war er grundsätzlich zum Dialog mit Gläubigen anderer Religionen bereit.

Produktinformationen

Titel: Al-Turabi zwischen Nachahmung (taqlid) und Erneuerung (tagdid)
Untertitel: Sein Verständnis von Islam, islamischem Staat, Menschenrechten und Dschihad
Autor:
EAN: 9783848730278
ISBN: 978-3-8487-3027-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 351
Gewicht: 626g
Größe: H235mm x B161mm x T24mm
Veröffentlichung: 05.03.2018
Jahr: 2018
Land: DE