Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Produktlebenszyklen und Nachhaltigkeit. Untersuchung von Produktcharakteristika und Interdependenzen

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Titel de... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Titel der Arbeit lautet: "Produktlebenszyklen und Nachhaltigkeit: Untersuchung von Produktcharakteristika und Interdependenzen." Dabei geht es um die Fragen, inwieweit Produktlebenszyklen, Produktionsprozess sowie das Recycling von Textilwaren möglichst umweltschonend und nachhaltig bewerkstelligt werden können. Besonders die Recyclingmöglichkeiten der verschiedenen verwendeten Fasersorten sind dabei von Interesse. Wie in der Arbeit noch gezeigt wird, gibt es für nachhaltiges und ökologisch sinnvolles Produzieren von Textilien vor allem zwei Probleme: die Problematik des "Fast Fashion", also der relativ kurzen Modezyklen für modische Kleidungsartikel, die oft aus Kostengründen auch noch sehr billig und unter problematischen sozialen wie ökologischen Bedingungen in Billiglohnländern hergestellt werden; und zum zweiten das Problem der oft sehr problematischen Verwendung von Chemiefasern, die nicht selten bei der Produktion hohe Mengen an Abwässern und Chemikalien als "Nebenprodukte" verursachen und zudem auch für die Konsumenten selbst aus gesundheitlichen Gründen gefährlich sind (z. B. Krebsgefährdung, Hautunverträglichkeit usw.). Jedoch kann der Anbau z. B. von Baumwolle aus ökologischer Sicht ebenso hochproblematisch sein, weil dies mit einem hohen Einsatz von Chemikalien verbunden ist. Ebenso muss die soziale Situation der Anbauer selbst dringend noch verbessert werden. Wie man sieht, gibt es noch etliche Schwierigkeiten zu bewältigen, bevor man von wirklich sozial verantwortlicher und nachhaltiger wie ökologisch unbedenklicher Textilproduktion reden kann. Deshalb ist diese Arbeit so aufgeteilt, um all diese Aspekte angemessen zu thematisieren: Kapitel 2 unterscheidet die Produktionslebenszyklen auf dem Textilmarkt, "Fast Fashion" sowie "Low Fashion". Kapitel 3 zählt die Charakteristika der Faserproduktion und deren Recyclingmöglichkeiten auf, und zwar bei Naturfasern, Chemiefasern sowie nichttextilen Rohstoffen (Leder und Metall). Kapitel 4 widmet sich den Bestandteilen von Textilien. Kapitel 5 fasst die Möglichkeiten einer nachhaltigen und umweltverträglichen Textilproduktion nochmals zusammen.

Produktinformationen

Titel: Produktlebenszyklen und Nachhaltigkeit. Untersuchung von Produktcharakteristika und Interdependenzen
Autor:
EAN: 9783668826854
ISBN: 978-3-668-82685-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 66g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018