Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Kannibalen in Reiseberichten. Die Repräsentation indigener Völker am Beispiel von Jean de Lérys "Histoire d´un voyage fait en la terre du Brésil"

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Veranstaltung... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Veranstaltung: Visual History: Die visuelle Konstruktion von Schwarzen und Indigenen in historischen Bildquellen aus Lateinamerika, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Essay wird sich hauptsächlich mit der Darstellung indigener Stämme beschäftigen und diese kritisch hinterfragen. Ich verzichte in diesem Zusammenhang darauf, die Rezeption bzw. die allgemeine Wahrnehmung indigener Völker durch die Europäer zu thematisieren, da selbst in der heutigen Forschung kontroverse Diskussionen über die Existenz von Kannibalismus geführt werden. Forschungsgegenstand stellt, des Weiteren, der Kupferstich "Diesen Rost mag man bildlich für der wilden Fleisch oder Speisekammer und Essen betrachten" von Dietrich de Bry von Lüttich aus dem Jahr 1592/1593 dar. Die zu untersuchende Bildquelle fußt auf dem Reisebericht des Franzosen Jean de Léry, der 1557: "(...) an Bord eines Nachschubschiffes die französische Kolonie erreicht[e](...)". In Brasilien hielt er sich rund 10 Monate auf und kam hierbei in engen Kontakt mit dem Volksstamm der Tupinambá-Indianer. Im Jahr 1578 publizierte Léry seinen Reisebericht unter dem Titel "Histoire d un voyage fait en la terre du Brésil", welcher sich in zwei Teile aufspalten lässt . Der zu untersuchende Kupferstich, wurde des Weiteren in dem Werk "America de Bry" (1590) von Theodor de Bry , einer Neuzusammenfügung von zahlreichen Reiseberichten veröffentlicht und weltbekannt. [...]

Produktinformationen

Titel: Kannibalen in Reiseberichten. Die Repräsentation indigener Völker am Beispiel von Jean de Lérys "Histoire d´un voyage fait en la terre du Brésil"
Autor:
EAN: 9783668489622
ISBN: 978-3-668-48962-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017