Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Rechnungslegung nach IAS 11 beiFertigungsaufträgen des Anlagenbaus

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Abbildung von Fertigungsaufträgen wirft im Rechnungswesen erhebliche Probleme auf, da diese sich definitionsbedingt über mehre... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Abbildung von Fertigungsaufträgen wirft im Rechnungswesen erhebliche Probleme auf, da diese sich definitionsbedingt über mehrere Berichtsperioden erstrecken. Demgemäß besteht das Hauptproblem aus bilanzieller Sicht in der Verteilung von Auftragserlösen, Auftragskosten und damit auch der Gewinne auf die einzelnen Perioden. Das Ziel dieser Arbeit ist einerseits die Darstellung der Rechnungslegungsvorschriften für Fertigungsaufträge nach IAS 11, wobei insbesondere auch auf die Percentage of Completion Methode und die verschiedenen Methoden der Ermittlung des Fertigstellungsgrades, die Behandlung von vorhersehbaren Verlusten und den Ausweis in Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung eingegangen wird. Weiters wird die Anwendung der Rechnungslegungsvorschriften des IAS 11 anhand eines konkreten Fertigungsauftrages dargestellt. Darüber hinaus werden anhand dieses Fallbeispiels zwei verschiedene Methoden der Gewinnermittlung gegenübergestellt und die wesentlichen Unterschiede der bilanziellen Darstellung und des Gewinnausweises herausgearbeitet.

Autorentext

wurde 1972 in Mödling, Niederösterreich geboren. Sie ist als stellvertretende Controlling-Leiterin in einem international tätigen Anlagenbau-Unternehmen beschäftigt. Ihre Erfahrungen in diesem Bereich, insbesondere im Projektcontrolling, gaben den Anlass zur Verfassung dieser Arbeit.

Klappentext

Die Abbildung von Fertigungsaufträgen wirft im Rechnungswesen erhebliche Probleme auf, da diese sich definitionsbedingt über mehrere Berichtsperioden erstrecken. Demgemäß besteht das Hauptproblem aus bilanzieller Sicht in der Verteilung von Auftragserlösen, Auftragskosten und damit auch der Gewinne auf die einzelnen Perioden. Das Ziel dieser Arbeit ist einerseits die Darstellung der Rechnungslegungsvorschriften für Fertigungsaufträge nach IAS 11, wobei insbesondere auch auf die Percentage of Completion Methode und die verschiedenen Methoden der Ermittlung des Fertigstellungsgrades, die Behandlung von vorhersehbaren Verlusten und den Ausweis in Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung eingegangen wird. Weiters wird die Anwendung der Rechnungslegungsvorschriften des IAS 11 anhand eines konkreten Fertigungsauftrages dargestellt. Darüber hinaus werden anhand dieses Fallbeispiels zwei verschiedene Methoden der Gewinnermittlung gegenübergestellt und die wesentlichen Unterschiede der bilanziellen Darstellung und des Gewinnausweises herausgearbeitet.

Produktinformationen

Titel: Rechnungslegung nach IAS 11 beiFertigungsaufträgen des Anlagenbaus
Untertitel: mit einem Fallbeispiel desIndustrieanlagenbaus
Autor:
EAN: 9783639118162
ISBN: 978-3-639-11816-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 195g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.02.2009
Jahr: 2009