Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Sexualität der Einsamkeit

  • Kartonierter Einband
  • 444 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach dem Tod ihrer Schwester findet die Herausgeberin auf deren Computer den Text eines Romans. Der Text erschüttert und irritiert... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Nach dem Tod ihrer Schwester findet die Herausgeberin auf deren Computer den Text eines Romans. Der Text erschüttert und irritiert sie. Es ist die Sprache ihrer Schwester. Aber was sie da liest, kann sie nicht glauben. Viele Begebenheiten kommen ihr bekannt vor, erinnern sie an das Leben der Schwester, das sie kennt. Aber vieles ist auch so abgrundtief verschoben anders, dass sie sich gar nicht vorstellen kann, dass ihre Schwester so etwas geschrieben hat, dass ihre gebildete Schwester solche fürchterlichen Gedanken in ihrem Kopf gehabt hat. Sie ist schockiert. Die Schwester war die letzten Jahre ihres Lebens vollständig gelähmt. Der Computer war ihre einzige Verbindung zur Außenwelt. Sie hat damit Gedichte und Romane geschrieben und auch veröffentlicht. Doch dieser Text gehört nicht zu den publizierten Texten. Es ist die Geschichte einer erfolgreichen Rechtsanwältin in einer Wirtschaftskanzlei. Es ist aber auch die Geschichte einer erdrückend einsamen Sexualität, die Geschichte von grausamen Alpträumen und schrecklichen Verirrungen einer Frau auf der Suche nach ihrer Identität. Nach vielen Gesprächen mit ihrem Mann und Freunden entschließt sich die Herausgeberin, den Text der verstorbenen Schwester zu veröffentlichen. Ein mutiger Schritt.

Autorentext

Die Autorin: Alexandra Peterson studierte Jura in München, Köln und Hamburg. Nach dem Studium war sie zunächst als Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt internationales Wirtschaftsrecht in einer global agierenden Großkanzlei tätig. Für die Kanzlei war sie unter anderem ein Jahr in Nordamerika und zwei Jahre in Asien. Dann übernahm sie die Kanzlei ihres Vaters in Hamburg. Kurz vor Erreichen der Pensionsgrenze erkrankte sie an einer besonders schweren Form der Multiplen Sklerose. In den ihr verbleibenden Lebensjahren veröffentlichte sie drei Gedichtbände und zwei Romane.

Produktinformationen

Titel: Sexualität der Einsamkeit
Untertitel: Psychogramm einer Neigung
Editor:
Autor:
EAN: 9783752857085
ISBN: 978-3-7528-5708-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 444
Gewicht: 469g
Größe: H198mm x B124mm x T32mm
Jahr: 2019
Auflage: 2. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen