Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Funktionaler Analphabetismus Jugendlicher und junger Erwachsener

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Schriftsprache stellt in unserer heutigen Gesellschaft die Grundlage der Realisierung der ... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Schriftsprache stellt in unserer heutigen Gesellschaft die Grundlage der Realisierung der Möglichkeit eines selbstbestimmten Lebens unter dem Postulat der Chancengleichheit dar. Sie ist Ausgangspunkt für selbständiges wie selbstorganisiertes Lernen, insbesondere unter der Perspektive der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens, weil das Wissen immer schneller überholt ist und durch neue Erkenntnisse erweitert oder sogar ersetzt wird. Demgegenüber steht das Problem des funktionalen Analphabetismus Jugendlicher und junger Erwachsener, die vor der Herausforderung des Einstiegs in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt stehen. Unter dem Fokus des weltweiten Erfolgs der Alphabetisierungsmethode des Brasilianers Paulo Freire wurde in der vorliegenden Schrift der Versuch unternommen, der Eignung der Methode in ihrer Anwendung auf die Situation deutscher Jugendlicher nachzugehen.

Autorentext

Die Autorin ist Diplom-Pädagogin. Sie hat an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik studiert.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Schriftsprache stellt in unserer heutigen Gesellschaft die Grundlage der Realisierung der Möglichkeit eines selbstbestimmten Lebens unter dem Postulat der Chancengleichheit dar. Sie ist Ausgangspunkt für selbständiges wie selbstorganisiertes Lernen, insbesondere unter der Perspektive der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens, weil das Wissen immer schneller überholt ist und durch neue Erkenntnisse erweitert oder sogar ersetzt wird. Demgegenüber steht das Problem des funktionalen Analphabetismus Jugendlicher und junger Erwachsener, die vor der Herausforderung des Einstiegs in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt stehen. Unter dem Fokus des weltweiten Erfolgs der Alphabetisierungsmethode des Brasilianers Paulo Freire wurde in der vorliegenden Schrift der Versuch unternommen, der Eignung der Methode in ihrer Anwendung auf die Situation deutscher Jugendlicher nachzugehen.

Produktinformationen

Titel: Funktionaler Analphabetismus Jugendlicher und junger Erwachsener
Untertitel: Potentiale der Methode PAULO FREIREs für die Aphabetisierungsarbeit mit Jugendlichen
Autor:
EAN: 9783639437836
ISBN: 978-3-639-43783-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 239g
Größe: H221mm x B149mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.