Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Briefe einer Freundin. Eine linguistische Textanalyse zur weiblichen Freundschaftskonzeption im 18. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Universität Basel (Deutsches Seminar), Sprache: Deutsch, ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Universität Basel (Deutsches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt den Beziehungstyp Frauenfreundschaft und seine Bedeutung im 18. Jahrhundert. Zum Gegenstand der Untersuchung wird die Darstellung der weiblichen Freundschaftskonzeption in den Briefen Luise Adelgunde Gottscheds unter linguistischen Gesichtspunkten erhoben. Die Untersuchung soll Aufschluss darüber geben, wie Freundschaft unter Frauen im 18. Jahrhundert tatsächlich praktiziert wurde. Dabei steht die sprachliche Freundschaftspraxis in den Briefen Luise Adelgunde Victorie Gottscheds an Dorothea Henriette von Runckel im Fokus. Eine Analyse der sprachlich-kommunikativen Praxis soll Aufschluss darüber geben, wie Frauen im 18. Jahrhundert Freundschaft praktizierten. Anhand unterschiedlicher sprachlicher Mittel wurde eruiert, wie Freundinnen miteinander kommunizierten respektive was typisch für eine Brieffreundschaft zwischen zwei Freundinnen war. Die Untersuchung soll allgemeine Tendenzen aufzeigen und das weibliche Freundschaftskonzept im 18. Jahrhundert genauer beleuchten.

Produktinformationen

Titel: Briefe einer Freundin. Eine linguistische Textanalyse zur weiblichen Freundschaftskonzeption im 18. Jahrhundert
Untertitel: Studienarbeit, Akademische Schriftenreihe V299901
Autor:
EAN: 9783656971979
ISBN: 978-3-656-97197-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 74g
Größe: H211mm x B146mm x T6mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage