Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leihmutterschaft - eine rechtsvergleichende Studie

  • Kartonierter Einband
  • 281 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zunehmender, geradezu explosiv voranschreitender medizinischer Fortschritt einerseits und eine wachsende Infertilitätsrate der wel... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zunehmender, geradezu explosiv voranschreitender medizinischer Fortschritt einerseits und eine wachsende Infertilitätsrate der weltlichen Bevölkerung andererseits führten in den letzten Jahren dazu, daß die neuen Verfahren der Reproduktionsbiologie verstärkten Einsatz fanden. Die vorliegende Studie über Leihmutterschaft befaßt sich mit den rechtsethischen Grenzen der modernen Fortpflanzungsmedizin im Spannungsfeld zwischen Forschungsfreiheit und Menschenwürde. Dabei werden die Erkenntnisse aus einem kritischen Vergleich der Rechtsordnungen der USA, Großbritanniens und der Bundesrepublik Deutschland gewonnen. Im Rahmen eines abschließenden rechtspolitischen Ausblicks wird aufgezeigt, welche Anregungen aus dem anglo-amerikanischen Modell für die deutsche Gesetzgebung fruchtbar gemacht werden könnten.

Autorentext

Die Autorin: Alexandra Goeldel wurde 1961 in Münster geboren. Von 1981 bis 1986 studierte sie Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach Ablegung des Ersten Juristischen Staatsexamens verbrachte sie die Referendarzeit u.a. in Augsburg, München und Mexico-City. Von 1987 bis 1990 Teilzeitassistentin an der Universität München. Im Anschluß an das Zweite Juristische Staatsexamen 1991 war sie in verschiedenen Anwaltskanzleien tätig; die Zulassung als Rechtsanwältin erfolgte 1991; Promotion 1993. Seit 1993 ist sie bei der Bayerischen Vereinsbank AG München beschäftigt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: In re Baby M - Wirksamkeit von Leihmutterschaftsverträgen - Familien- und erbrechtliche Folgen der Leihmutterschaft - Leihmuttervermittlung - Stand der Gesetzgebung in den USA, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland - Rechtsvergleich und kritische Würdigung - Rechtspolitischer Ausblick mit abschließendem Kodifikationsvorschlag für die deutsche Rechtsordnung.

Produktinformationen

Titel: Leihmutterschaft - eine rechtsvergleichende Studie
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631468012
ISBN: 978-3-631-46801-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 281
Gewicht: 393g
Größe: H211mm x B9mm x T18mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Recht und Medizin"