Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Grundlagen deutscher Sicherheitspolitik nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Die Teilung Deutschlands und der Bau der Berliner Mauer 1961

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, , Vera... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, , Veranstaltung: Deutsche Sicherheitspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit setzt sich mit der Fragestellung auseinander, weshalb es dazu kam, eine sogenannte Berliner Mauer zu bauen, diese später jedoch zu vernichten. Dabei wird auf die sicherheitspolitischen Aspekte in Bezug auf den Mauerbau eingegangen. Es wird diskutiert, wie sich die Sicherheitspolitik in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte. Das hauptsächliche Ziel dieser Arbeit besteht folglich darin, mithilfe von entsprechenden Literatur- sowie Internetquellen, diese Periode ausführlich zu untersuchen. Die Arbeit beinhaltet insgesamt sechs Kapitel. Der erste Abschnitt beschäftigt sich mit den internationalen Rahmenbedingungen nach Ende des Zweiten Weltkrieges und der deutschen Teilung, was in zwei Unterkapitel dargelegt wird, wobei das erste Unterkapitel noch mal in zwei Unterkapiteln zergliedert wird. Dabei handelt der erste Abschnitt von den internationalen Rahmenbedingungen und der zweite Abschnitt stellt die Sicherheits-politik nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges dar. Der zweite Abschnitt handelt von der Teilung Berlins unmittelbar vor dem Bau der Mauer. Im dritten Kapitel geht es um Begründung der Ostdeutschen Regierung für den Bau der Mauer. Der vierte Abschnitt thematisiert die Lage in Ost- und West-Berlin nach dem Mauerbau. In diesem Zusammenhang werden in erstem Unterkapitel dieses Abschnitts Proteste und Flucht in der DDR angesprochen. Das zweite Unterkapitel schildert die Versorgungslage in der DDR. Im dritten Unterkapitel wird sich mit den Fluchtgründen aus der DDR auseinandergesetzt sowie das Thema der Fluchthilfeorganisationen angesprochen. Im fünften Kapitel geht es um den Mauerfall. Und der letzte Abschnitt thematisiert das Ende des Grenzregimes. Im Schlussteil wird noch einmal auf den Gegenstand der Untersuchung, nämlich auf die Berliner Mauer hingewiesen, wobei das Wichtigste noch mal diskutiert wird.

Produktinformationen

Titel: Grundlagen deutscher Sicherheitspolitik nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Die Teilung Deutschlands und der Bau der Berliner Mauer 1961
Autor:
EAN: 9783668375512
ISBN: 978-3-668-37551-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage.