Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Zunehmende Leseschwierigkeiten und Probleme mit dem Sprachverständnis

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In Industrienationen gilt Lesekompetenz als selbstverständlich. Aber wie eine Studie der OECD ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In Industrienationen gilt Lesekompetenz als selbstverständlich. Aber wie eine Studie der OECD festgestellt hat, ist Illettrismus auch in Deutschland und der Schweiz ein nicht zu unterschätzendes Problem. Bei schriftlichen Befragungen wird dieser Tatsache nur selten Beachtung geschenkt, obwohl eine aus rei chende Lesekompetenz notwendige Voraussetzung für valide Ergebnisse ist. Leseschwache Personen können einen Fragebogen nicht zutreffend ausfüllen und verzichten überdurchschnittlich oft auf eine Rücksendung. Das führt zu fehlerhaften, nicht-repräsentativen Resultaten. In der vorliegenden Arbeit werden Gestaltungs- und Formulie rungsempfeh lungen für Fragebogenitems vorgestellt, um die Verständlichkeit der Fragen und damit die Antwortqualität zu verbessern. Weil es trotz der sprachlichen Vereinfachung immer Personen geben wird, die aufgrund ihrer Leseschwäche den Fragebogen nicht ausfüllen können, werden auch Methoden zur Iden ti fi kation und Korrektur einer systematischen Verzerrung durch mangelhafte Lesekompetenz aufgezeigt. Dieses Buch richtet sich an alle, die einen gut verständlichen Fragebogen für eine schriftliche Befragung (online, per Brief oder Fax) selber erstellen wollen.

Autorentext

Hat an der Universität Bern Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Marketing und Wirtschaftsinformatik) und lateinische Philologie studiert. Zur Zeit arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In Industrienationen gilt Lesekompetenz als selbstverständlich. Aber wie eine Studie der OECD festgestellt hat, ist Illettrismus auch in Deutschland und der Schweiz ein nicht zu unterschätzendes Problem. Bei schriftlichen Befragungen wird dieser Tatsache nur selten Beachtung geschenkt, obwohl eine aus­rei­chende Lesekompetenz notwendige Voraussetzung für valide Ergebnisse ist. Leseschwache Personen können einen Fragebogen nicht zutreffend ausfüllen und verzichten überdurchschnittlich oft auf eine Rücksendung. Das führt zu fehlerhaften, nicht-repräsentativen Resultaten. In der vorliegenden Arbeit werden Gestaltungs- und Formulie­rungsempfeh­lungen für Fragebogenitems vorgestellt, um die Verständlichkeit der Fragen und damit die Antwortqualität zu verbessern. Weil es trotz der sprachlichen Vereinfachung immer Personen geben wird, die aufgrund ihrer Leseschwäche den Fragebogen nicht ausfüllen können, werden auch Methoden zur Iden­ti­fi­kation und Korrektur einer systematischen Verzerrung durch mangelhafte Lesekompetenz aufgezeigt. Dieses Buch richtet sich an alle, die einen gut verständlichen Fragebogen für eine schriftliche Befragung (online, per Brief oder Fax) selber erstellen wollen.

Produktinformationen

Titel: Zunehmende Leseschwierigkeiten und Probleme mit dem Sprachverständnis
Untertitel: Umgang mit einem unterschätzten Bias der schriftlichen Befragung
Autor:
EAN: 9783639412666
ISBN: 978-3-639-41266-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 267g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.