Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Moderne Unternehmensbewertung bei Biotechs

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Universität Regensburg (Wirtschaftswissenschaf... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Universität Regensburg (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung: Zunächst soll ein Basiswissen für Biotechnologie vermittelt werden, damit ein Grundverständnis für die zu bewertenden Unternehmen mit ihren Projekten und Produkten entsteht. Dabei ist eine weitgehende Einschränkung auf den, für die betriebswirtschaftliche Analyse notwendigen Teil der Biotechnologie erforderlich. Im Hauptteil sollen die wichtigsten traditionellen Unternehmensbewertungsmethoden anschaulich dargestellt werden, gefolgt von einer verständlichen Darstellung der, in der Praxis oft schwer vermittelbaren, modernen Ansätze der Unternehmensbewertung. Die Arbeit soll sowohl als Informationsmöglichkeit für Interessierte an der ökonomischen Perspektive von biotechnologischen Unternehmen dienen, als auch im Idealfall helfen, ein Netzwerk der Kommunikation für Biotechnologen und potentielle Investoren vorzubereiten. Da der Bereich der Biotechnologie ein sehr komplexes Thema ist, werden im zweiten Kapitel zunächst grundlegende Definitionen und Einflussfaktoren in der Biotechnologiebranche erläutert. Kapital drei analysiert den Prozess der Medikamentenentwicklung medizinisch und betriebswirtschaftlich. In Kapitel vier werden zunächst traditionelle Bewertungsmethoden beschrieben sowie deren Anwendbarkeit bei Biotech-Unternehmen geprüft. Dann werden zwei moderne Bewertungsverfahren theoretisch vorgestellt: Der Realoptionsansatz (ROP-Ansatz) und das riskadjusted Net Present Value-Verfahren (rNPV). Zur Verdeutlichung der jeweiligen Methodik folgen Beispiele mit Sensitivitätsanalyse. Die Anwendung der Bewertungsverfahren bei Biotechs wird aufgezeigt. Abschließend werden in diesem Kapitel die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ansätze gegeneinander aufgewogen. Das fünfte Kapitel enthält eine Zusammenfassung mit Ausblick. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIII AbkürzungsverzeichnisV 1.Einleitung/ Abstract1 1.1Motivation und Hintergrund der Arbeit1 1.2Ziele der Arbeit2 1.3Struktur der Arbeit2 2.Informationen zur Biotechnologie3 2.1Definitionen3 2.2Gliederung der Biotechnologie3 2.2.1Nach Sektoren3 2.2.2Nach Technologien4 2.2.3Nach Produkten4 2.3Bedeutung der pharmazeutischen Biotechs6 2.4Keyplayer der Biotechnologie-Branche7 2.5Besonderheit der Patentierung11 2.5.1Gesetzliche Rahmenbedingungen12 2.5.2Technische Voraussetzungen zur Patentanmeldung13 2.5.3Patentanmeldungen14 3.Wertschöpfung eines Biotechs16 3.1Medizinischer Verlauf des F&E Prozesses17 3.2Betriebswirtschaftliche Analyse der Wertschöpfung20 3.2.1Die Erfolgswahrscheinlichkeiten22 3.2.2Die Dauer der Phasen23 3.2.3Die Kosten des F&E Prozesses24 3.2.4Technische und wirtschaftliche Unsicherheiten26 3.2.5Nettoumsatzerlöse26 3.2.6Cash Flows30 3.2.7Lebenszyklus35 3.3Statistik: Eckdaten der weltweiten Entwicklung der Biotechbranche36 3.4Zusammenfassung der Erfolgsfaktoren38 4.Methoden der Unternehmensbewertung bei Biotechs39 4.1Traditionelle Unternehmensbewertungsverfahren41 4.1.1Substanzwertverfahren42 4.1.2Liquidationswertverfahren43 4.1.3Ertragswertverfahren43 4.1.4Der WACC-Ansatz48 4.1.5Der APV-Ansatz50 4.1.6Anwendung der Brutto- und Nettomethode an einem Beispiel51 4.1.7Anwendbarkeit traditioneller Investitionsrechnungsverfahren bei der Bewertung von Biotechs52 4.2Moderne Bewertungsverfahren59 4.2.1Realoptions-Ansatz60 4.2.1.1Erklärung60 4.2.1.2Arten63 4.2.1.2.1Verzögerungsoption, Aufschuboption, Option to Stage Investment63 4.2.1.2.2Erweiterungsopti...

Klappentext

Inhaltsangabe:Problemstellung: Zunächst soll ein Basiswissen für Biotechnologie vermittelt werden, damit ein Grundverständnis für die zu bewertenden Unternehmen mit ihren Projekten und Produkten entsteht. Dabei ist eine weitgehende Einschränkung auf den, für die betriebswirtschaftliche Analyse notwendigen Teil der Biotechnologie erforderlich. Im Hauptteil sollen die wichtigsten traditionellen Unternehmensbewertungsmethoden anschaulich dargestellt werden, gefolgt von einer verständlichen Darstellung der, in der Praxis oft schwer vermittelbaren, modernen Ansätze der Unternehmensbewertung. Die Arbeit soll sowohl als Informationsmöglichkeit für Interessierte an der ökonomischen Perspektive von biotechnologischen Unternehmen dienen, als auch im Idealfall helfen, ein Netzwerk der Kommunikation für Biotechnologen und potentielle Investoren vorzubereiten. Da der Bereich der Biotechnologie ein sehr komplexes Thema ist, werden im zweiten Kapitel zunächst grundlegende Definitionen und Einflussfaktoren in der Biotechnologiebranche erläutert. Kapital drei analysiert den Prozess der Medikamentenentwicklung medizinisch und betriebswirtschaftlich. In Kapitel vier werden zunächst traditionelle Bewertungsmethoden beschrieben sowie deren Anwendbarkeit bei Biotech-Unternehmen geprüft. Dann werden zwei moderne Bewertungsverfahren theoretisch vorgestellt: Der Realoptionsansatz (ROP-Ansatz) und das riskadjusted Net Present Value-Verfahren (rNPV). Zur Verdeutlichung der jeweiligen Methodik folgen Beispiele mit Sensitivitätsanalyse. Die Anwendung der Bewertungsverfahren bei Biotechs wird aufgezeigt. Abschließend werden in diesem Kapitel die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ansätze gegeneinander aufgewogen. Das fünfte Kapitel enthält eine Zusammenfassung mit Ausblick. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIII AbkürzungsverzeichnisV 1.Einleitung/ Abstract1 1.1Motivation und Hintergrund der Arbeit1 1.2Ziele der Arbeit2 1.3Struktur der Arbeit2 2.Informationen zur Biotechnologie3 2.1Definitionen3 2.2Gliederung der Biotechnologie3 2.2.1Nach Sektoren3 2.2.2Nach Technologien4 2.2.3Nach Produkten4 2.3Bedeutung der pharmazeutischen Biotechs6 2.4Keyplayer der Biotechnologie-Branche7 2.5Besonderheit der Patentierung11 2.5.1Gesetzliche Rahmenbedingungen12 2.5.2Technische Voraussetzungen zur Patentanmeldung13 2.5.3Patentanmeldungen14 3.Wertschöpfung eines Biotechs16 3.1Medizinischer Verlauf des F&E [...]

Produktinformationen

Titel: Moderne Unternehmensbewertung bei Biotechs
Autor:
EAN: 9783838682907
ISBN: 978-3-8386-8290-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 212g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2004