Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Kindheiten in deutschsprachiger Literatur vom 19. bis zum 21. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,00, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: ... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,00, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich habe es mir zum Thema dieser Arbeit gemacht, die Rolle der Frau im Islam und in einigen islamischen Ländern herauszuarbeiten, da Marjane Satrapi sehr eindringlich schildert, wie sie die Veränderungen im Iran erlebt hat. Die Religion und die Rolle, welche die Frau in der Religion inne hat sind sehr prägend für die Erziehung des Kindes. Die jungen Mädchen werden in ein gewisses Rollenklischee hineingeboren, mit dem sie umzugehen lernen müssen. Es herrschen bestimmte Erwartungen, die erfüllt werden müssen, manchmal sogar um jeden Preis. Man wird später noch erkennen, dass es nicht immer einfach ist für die Frauen sich in diese Rollenmodelle zu fügen und dass es auch einigen Widerstand dagegen gibt. Weiters möchte ich in dieser Arbeit einen Blick auf die Rolle der Frau in einer "modernen, westlichen" Familie werfen, da dies ein sehr großer Kontrast zur islamischen Frau ist. Ich habe mich ebenfalls darüber informiert, wie das Gesetz die religiöse Kindererziehung in Österreich handhabt, unabhängig der Religion, der man angehört. Meiner Meinung nach, kann man die Erziehung der islamischen Kinder und deren Weltbild nicht verstehen, wenn man nicht vorher einen Blick auf ihre Religion riskiert hat, da hier sehr viele Ungerechtigkeiten den Frauen gegenüber verankert sind. Die Religion macht die Menschen in diesen Ländern zu dem was sie sind, da sie einen elementaren Teil ihres Lebens ausmacht und sie in jeder Situation des Lebens begleitet.

Produktinformationen

Titel: Kindheiten in deutschsprachiger Literatur vom 19. bis zum 21. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783656229711
ISBN: 978-3-656-22971-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H228mm x B147mm x T18mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Auflage