Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Die Memorien des Grafen von Tilly

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Alexander von Tilly (1764-1816) zählt zu den schillerndsten Persönlichkeiten und den größten Abenteurern seiner Epoche. Auf äußers... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Alexander von Tilly (1764-1816) zählt zu den schillerndsten Persönlichkeiten und den größten Abenteurern seiner Epoche. Auf äußerst amüsante Weise erzählt der Spross einer berühmten normannischen Adelsfamilie seine turbulente Lebensgeschichte. Er schildert seine Zeit am Hof der Königin Marie Antoinette, seine spätere Laufbahn als Offizier bei den Dragonern von Noailles und seine zahlreichen Reisen, unter anderem nach Deutschland, England und Amerika. Die äußert lebendigen Beschreibungen historischer Persönlichkeiten wie Ludwig XVI., Marie Antoinette, Josef II., Herzog von Orleans sind ebenso unterhaltsam wie treffend. "Seine Schilderungen des Höflings- und besonders des Liebeslebens eines Galanthomme des ancien régime sind, als Ganzes genommen, eines der glänzendsten Kulturgemälde der vorrevolutionären Zeit: ein Bild, das uns in wundervoller Plastik die geniale Liederlichkeit der damaligen Gesellschaft vor Augen führt, ihre verpuffenden Kontraste, ihr Hochfliegertum, ihr tumultuarisches Tohuwabohu, das schließlich notgedrungen zu gänzlicher Auflösung führen mußte." (Fedor von Zobeltitz).

Klappentext

Alexander von Tilly (1764-1816) zählt zu den schillerndsten Persönlichkeiten und den größten Abenteurern seiner Epoche. Auf äußerst amüsante Weise erzählt der Spross einer berühmten normannischen Adelsfamilie seine turbulente Lebensgeschichte. Er schildert seine Zeit am Hof der Königin Marie Antoinette, seine spätere Laufbahn als Offizier bei den Dragonern von Noailles und seine zahlreichen Reisen, unter anderem nach Deutschland, England und Amerika. Die äußert lebendigen Beschreibungen historischer Persönlichkeiten wie Ludwig XVI., Marie Antoinette, Josef II., Herzog von Orleans sind ebenso unterhaltsam wie treffend. "Seine Schilderungen des Höflings- und besonders des Liebeslebens eines Galanthomme des ancien régime sind, als Ganzes genommen, eines der glänzendsten Kulturgemälde der vorrevolutionären Zeit: ein Bild, das uns in wundervoller Plastik die geniale Liederlichkeit der damaligen Gesellschaft vor Augen führt, ihre verpuffenden Kontraste, ihr Hochfliegertum, ihr tumultuarisches Tohuwabohu, das schließlich notgedrungen zu gänzlicher Auflösung führen mußte." (Fedor von Zobeltitz).

Produktinformationen

Titel: Die Memorien des Grafen von Tilly
Untertitel: Zweiter Band
Autor:
EAN: 9783955800154
ISBN: 978-3-95580-015-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dogma
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 388g
Größe: H213mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2013
Auflage: Nachdruck