Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entsendungsrechte in der Aktiengesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 457 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der deutschen Aktiengesellschaft können einzelne Aktionäre einen Teil der Mitglieder des Aufsichtsrats entsenden, sofern ihnen ... Weiterlesen
20%
166.00 CHF 132.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der deutschen Aktiengesellschaft können einzelne Aktionäre einen Teil der Mitglieder des Aufsichtsrats entsenden, sofern ihnen die Satzung entsprechende Rechte gewährt. Dieses Instrument führt trotz seiner langen Tradition eher ein Schattendasein. Entsendungsrechte sind insbesondere vor dem Hintergrund der europäischen Kapitalverkehrsfreiheit und moderner Grundsätze der Corporate Governance umstritten. Die Arbeit analysiert diese Rechte umfassend unter zahlreichen Gesichtspunkten.

»Board Designation Rights in the Stock Corporation« In German stock corporations, individual shareholders may be granted the right to directly appoint members of the supervisory board. Although »board designation rights« have been part of German corporate law for a long time, they have rarely been the subject of legal studies. In recent years, they have attracted criticism based on their alleged incompatibility with the free movement of capital and modern doctrines of Corporate Governance. This study analyses the phenomenon under various aspects.

Autorentext

Alexander N. Klausmann studierte ab 2007 Rechtswissenschaft in Freiburg i.Br. und Glasgow. Die Erste Juristische Prüfung legte er im Frühjahr 2013 ab. Während der Promotion war er am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, wo er zuvor als studentische Hilfskraft gearbeitet hatte, sowie am Institut für ausländisches und internationales Privatrecht der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg unter Leitung von Professor Dr. Hanno Merkt, LL.M., tätig. Seit Juni 2015 absolviert er den juristischen Vorbereitungsdienst am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg.



Inhalt

Einleitung Problemaufriss - Gang der Untersuchung Kapitel 1: Grundlagen, historische Entwicklung und Zwecke des Entsendungsrechts Begriff und Grundlagen der Entsendung nach § 101 Abs. 2 AktG - Die historische Entwicklung des aktienrechtlichen Entsendungsrechts - Zwecke des Entsendungsrechts Kapitel 2: Entsendungsrechte im nationalen und internationalen Vergleich Aktuelle Nutzung aktienrechtlicher Entsendungsrechte in der Praxis - Die Entsendung in anderen deutschen Gesellschaftsformen - Entsendungsrechte im ausländischen Aktienrecht Kapitel 3: Die Vereinbarkeit von Entsendungsrechten mit sonstigem nationalen Recht, Grundgesetz und Europarecht Einführung: Entsendungsrechte in der Rechtsprechung - Vereinbarkeit mit sonstigem Aktienrecht und nationalem Recht - Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz - Vereinbarkeit mit europäischem Recht Kapitel 4: Entsendungsrechte als »Ewigkeitsrechte« Der »Ewigkeitscharakter« der Entsendung - Durchbrechungen des »Ewigkeitscharakters« Kapitel 5: Entsendungsrechte und Corporate Governance Grundlagen der Corporate Governance und Implikationen für Entsendungsrechte - Die Vorgaben des Deutschen Corporate Governance Kodex - Entsendungsrechte und Managementkontrolle durch den Aufsichtsrat - Entsendungsrechte und Managementkontrolle durch die Aktionäre - Aktionärsdemokratie, Gleichbehandlung und das Prinzip one share, one vote - Entsendungsrechte, Übernahmen und der Markt für Unternehmenskontrolle - Der »Ewigkeitscharakter« des Entsendungsrechts als spezielles Governance-Problem - Entsendungsrechte in der nichtbörsennotierten Aktiengesellschaft Schlussbetrachtung Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse - Ausblick Literatur- und Sachverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Entsendungsrechte in der Aktiengesellschaft
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428148578
ISBN: 978-3-428-14857-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 457
Gewicht: 691g
Größe: H233mm x B159mm x T27mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapital"