Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Klein(st)- und Mittelbetriebe im Kontext zu Industrie 4.0

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach mittlerweile drei industriellen Revolutionsstufen stehen die österreichischen Betriebe durch Digitalisierung und technologisc... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nach mittlerweile drei industriellen Revolutionsstufen stehen die österreichischen Betriebe durch Digitalisierung und technologischen Fortschritt kurz vor einer neuen Ära in der industriellen Geschichte. Durch Industrie 4.0 spricht man von Firmen die sich zukünftig selbstständig steuern, von Maschinen, die miteinander kommunizieren bzw. Produkten, die den Produktionsablauf vorgeben. Doch wie wird diese Veränderung aussehen? Um am globalen Wettbewerb zu bestehen, müssen sich österreichische Unternehmen letztendlich auch diese Frage stellen. Dieses Buch beschäftigt sich daher mit der Frage, welchen Anforderungen sich kleine und mittlere Unternehmen Österreichs in Zukunft stellen müssen und mit den Möglichkeiten diese zu bewältigen. Um diese Frage zu beantworten, wurden aus theoretischen Inhalten die jeweiligen Chancen und Risiken herausgearbeitet, die sich aktuell aus der Literatur ergeben und im Anschluss in einer Chancen-/Risikoanalyse zusammengefasst. Der Bezug zur Praxis wird anhand einer Handlungsempfehlung hergestellt, die im weiteren Verlauf mit Hilfe von Anwendungsbeispielen verdeutlicht wird.

Autorentext

Alexander Kettl MSc, geboren am 25.01.1982, ist akad. Industrial Engineer, Schwerpunkt Management und IT und lebt in Oberösterreich.



Klappentext

Nach mittlerweile drei industriellen Revolutionsstufen stehen die österreichischen Betriebe durch Digitalisierung und technologischen Fortschritt kurz vor einer neuen Ära in der industriellen Geschichte. Durch Industrie 4.0 spricht man von Firmen die sich zukünftig selbstständig steuern, von Maschinen, die miteinander kommunizieren bzw. Produkten, die den Produktionsablauf vorgeben. Doch wie wird diese Veränderung aussehen? Um am globalen Wettbewerb zu bestehen, müssen sich österreichische Unternehmen letztendlich auch diese Frage stellen. Dieses Buch beschäftigt sich daher mit der Frage, welchen Anforderungen sich kleine und mittlere Unternehmen Österreichs in Zukunft stellen müssen und mit den Möglichkeiten diese zu bewältigen. Um diese Frage zu beantworten, wurden aus theoretischen Inhalten die jeweiligen Chancen und Risiken herausgearbeitet, die sich aktuell aus der Literatur ergeben und im Anschluss in einer Chancen-/Risikoanalyse zusammengefasst. Der Bezug zur Praxis wird anhand einer Handlungsempfehlung hergestellt, die im weiteren Verlauf mit Hilfe von Anwendungsbeispielen verdeutlicht wird.

Produktinformationen

Titel: Klein(st)- und Mittelbetriebe im Kontext zu Industrie 4.0
Untertitel: Die neue Entwicklung der Wirtschaft
Autor:
EAN: 9783330511385
ISBN: 978-3-330-51138-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2017