Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Krise der Männlichkeit?

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Obwohl Männer weiterhin in vielen Bereichen des Lebens dominieren, hat es den Anschein, als be... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Obwohl Männer weiterhin in vielen Bereichen des Lebens dominieren, hat es den Anschein, als befänden sie sich in einer Krise. Viele Männer fühlen sich zunehmend von Frauen bedroht und bemerken, wie schnell sich die traditionell organisierte Erwerbsarbeit in Luft aufzulösen scheint. Der Autor Alexander Ihrcke zeichnet zunächst die historischen Entwicklungen nach, welche zu einer hegemonialen Männlichkeit führten. In einem nächsten Kapitel wendet er sich der wissenschaftlichen Männlichkeitsforschung zu, welche er von populärwissenschaftlichen Publikationen absetzen möchte. Darüber hinaus werden geschlechtertheoretische Grundlagen der Männer forschung erörtert. Anschließend werden in einem empirischen Teil die Deutungsmuster aus Sicht der Männer und Frauen von Männlichkeit rekonstruiert. Abgeschlossen wird die Arbeit durch eine Zusammenfassung, welche eine Verdichtung von drei Typen von Männlichkeit enthält. Das Buch richtet sich an EntscheidungsträgerInnen in Politik, Wirtschaft und Gesell schaft sowie an SoziologInnen mit Schwerpunkt Geschlechterforschung.

Autorentext

Geboren 1980 in Lutherstadt Wittenberg, studierte Soziologie an der Technischen Universität Dresden. Seit 2005 Diplom-Soziologe. Schwerpunkte während des Studiums: Kultursoziologie, Geschlechtersoziologie sowie Soziologische Theorie und Theoriegeschichte.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Obwohl Männer weiterhin in vielen Bereichen des Lebens dominieren, hat es den Anschein, als befänden sie sich in einer Krise. Viele Männer fühlen sich zunehmend von Frauen bedroht und bemerken, wie schnell sich die traditionell organisierte Erwerbsarbeit in Luft aufzulösen scheint. Der Autor Alexander Ihrcke zeichnet zunächst die historischen Entwicklungen nach, welche zu einer hegemonialen Männlichkeit führten. In einem nächsten Kapitel wendet er sich der wissenschaftlichen Männlichkeitsforschung zu, welche er von populärwissenschaftlichen Publikationen absetzen möchte. Darüber hinaus werden geschlechtertheoretische Grundlagen der Männer­forschung erörtert. Anschließend werden in einem empirischen Teil die Deutungsmuster aus Sicht der Männer und Frauen von Männlichkeit rekonstruiert. Abgeschlossen wird die Arbeit durch eine Zusammenfassung, welche eine Verdichtung von drei Typen von Männlichkeit enthält. Das Buch richtet sich an EntscheidungsträgerInnen in Politik, Wirtschaft und Gesell­schaft sowie an SoziologInnen mit Schwerpunkt Geschlechterforschung.

Produktinformationen

Titel: Krise der Männlichkeit?
Untertitel: Männlichkeit aus dem Blickwinkel des studentischen Milieus
Autor:
EAN: 9783639429213
ISBN: 978-3-639-42921-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 201g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.