Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Human-Resources-Management versus Stellenbeschreibungen

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Personalbeschaffung zur Deckung des Personalbedarfs gehört zu der wichtigsten Aufgabe einer jeden Personalabteilung. Das Ziel ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Personalbeschaffung zur Deckung des Personalbedarfs gehört zu der wichtigsten Aufgabe einer jeden Personalabteilung. Das Ziel der Personalbeschaffung ist die Sicherstellung der betrieblichen Funktionen durch deren Mitarbeiter. Die klassische Methode der Personalbeschaffung anhand von Stellenbeschreibungen wird seit einiger Zeit durch weitere Methoden ergänzt oder sogar ersetzt. Ein neueres Instrument stellt das Human- Resources-Management dar. Diese Instrument nutzt das Potential der Mitarbeiter, um die Produktivität einer Unternehmung und zu erhöhen. Hierzu werden die persönlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter als Zusatznutzen in den Produktionsprozeß integriert. Das Human-Resources-Management sieht auch vor, daß sich durch die Veränderung der Personalentwicklung die gesamte Organisation in Richtung einer lernenden Organisation entwickelt, um hierdurch Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Das vorliegende Buch soll neue Wege der Personal- und Organisationsentwicklung anhand des Human - Resources - Managements darstellen und dabei aufzeigen, wie Stellenbeschreibungen modifiziert werden müssen, damit sie dem Human-Resources- Managements nicht entgegenwirken.

Autorentext

Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (FH), Diplom-Kaufmann (FH) Alexander Haselhorst (MBA) hat BWL, Verwaltungswissenschaften und Management in Essen, Hildesheim, Wolfsburg und Wolfenbüttel studiert. Er ist derzeit als SAP-IS-H-Administrationsbetreuer tätig und promoviert nebenberuflich zu einem Thema der Gesundheitsökonomie.



Klappentext

Die Personalbeschaffung zur Deckung des Personalbedarfs gehört zu der wichtigsten Aufgabe einer jeden Personalabteilung. Das Ziel der Personalbeschaffung ist die Sicherstellung der betrieblichen Funktionen durch deren Mitarbeiter. Die klassische Methode der Personalbeschaffung anhand von Stellenbeschreibungen wird seit einiger Zeit durch weitere Methoden ergänzt oder sogar ersetzt. Ein neueres Instrument stellt das Human- Resources-Management dar. Diese Instrument nutzt das Potential der Mitarbeiter, um die Produktivität einer Unternehmung und zu erhöhen. Hierzu werden die persönlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter als Zusatznutzen in den Produktionsprozeß integriert. Das Human-Resources-Management sieht auch vor, daß sich durch die Veränderung der Personalentwicklung die gesamte Organisation in Richtung einer lernenden Organisation entwickelt, um hierdurch Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Das vorliegende Buch soll neue Wege der Personal- und Organisationsentwicklung anhand des Human - Resources - Managements darstellen und dabei aufzeigen, wie Stellenbeschreibungen modifiziert werden müssen, damit sie dem Human-Resources- Managements nicht entgegenwirken.

Produktinformationen

Titel: Human-Resources-Management versus Stellenbeschreibungen
Untertitel: Die Personalbeschaffung aus der Sicht des Human - Resources - Managements
Autor:
EAN: 9783639097412
ISBN: 978-3-639-09741-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 94g
Größe: H220mm x B150mm x T3mm
Jahr: 2013