Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Strategisches Marketing bei der Wüstenrot Bausparkasse AG. Zielgruppenbildung und vertriebspolitische Optionen

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2.4, Duale Hochschule Baden-Württemberg, ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2.4, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Finanzdienstleistungsbranche ist seit den anhaltenden Turbulenzen der Kapitalmärkte in Folge der letzten Finanz- und Staatsschuldenkrisen in einem andauernden Umbruch. Auf den Wandel zu reagieren ist nun eine Herausforderung, der sich die Marktteilnehmer stellen müssen. Während einige zum Teil große deutsche Kreditinstitute Staatshilfen in Anspruch nehmen mussten, schreitet nunmehr auch die Konsolidierung des deutschen Bankenmarktes voran. In diesem Umfeld zu wachsen, ist ein ambitioniertes Unterfangen. In Europa hält die EZB das Zinsniveau auf einem historischen Tief. Dadurch können sich auch Marktteilnehmer schwächerer Bonität verhältnismäßig günstig refinanzieren. Gleichzeitig müssen Kreditinstitute so viel wie nie zuvor investieren, um den regulatorischen Ansprüchen zu genügen, die einer erneuten Verschärfung der Situation vorbeugen sollen. Das in der Finanzkrise zum Teil verloren gegangene Vertrauen der Bevölkerung in die Finanzmärkte, Banken und Finanzdienstleister gilt es nun zurück zu erobern. Dabei muss jedes Unternehmen darauf achten, profitabel zu sein oder zu werden. Erreicht werden soll dies häufig durch Kosteneinsparungen, möglichst begleitet von steigenden Erlösen. Aufgrund sinkender Margen und vorhandener Einsparungspotenziale in veralteten Strukturen, dominieren häufig Kosteneinsparungsprogramme das strategische Geschehen. Sowohl die Bevölkerung in Deutschland an sich, als auch die Wünsche und Erwartungen der Kunden haben sich verändert. Darauf muss sich auch die Wüstenrot Bausparkasse AG einstellen und den veränderten Wettbewerb annehmen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, zunächst eine wissenschaftliche Einordnung der aktuellen Marktsegmentierung und deren Bedeutung für das strategische Marketing vorzunehmen. Anschließend werden einzelne (neue) Zielgruppen abgeleitet und bewertet. Darauf basierend können vertriebspolitische Optionen erarbeitet werden, deren Ziel nachhaltige Ertragssteigerungen sind. Auf die einzigartige Position der BSW in Deutschland wird dabei ebenso Rücksicht genommen wie auf die bereits angestoßenen Maßnahmen.

Klappentext

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2.4, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Finanzdienstleistungsbranche ist seit den anhaltenden Turbulenzen der Kapitalmärkte in Folge der letzten Finanz- und Staatsschuldenkrisen in einem andauernden Umbruch. Auf den Wandel zu reagieren ist nun eine Herausforderung, der sich die Marktteilnehmer stellen müssen. Während einige zum Teil große deutsche Kreditinstitute Staatshilfen in Anspruch nehmen mussten, schreitet nunmehr auch die Konsolidierung des deutschen Bankenmarktes voran. In diesem Umfeld zu wachsen, ist ein ambitioniertes Unterfangen. In Europa hält die EZB das Zinsniveau auf einem historischen Tief. Dadurch können sich auch Marktteilnehmer schwächerer Bonität verhältnismäßig günstig refinanzieren. Gleichzeitig müssen Kreditinstitute so viel wie nie zuvor investieren, um den regulatorischen Ansprüchen zu genügen, die einer erneuten Verschärfung der Situation vorbeugen sollen. Das in der Finanzkrise zum Teil verloren gegangene Vertrauen der Bevölkerung in die Finanzmärkte, Banken und Finanzdienstleister gilt es nun zurück zu erobern. Dabei muss jedes Unternehmen darauf achten, profitabel zu sein oder zu werden. Erreicht werden soll dies häufig durch Kosteneinsparungen, möglichst begleitet von steigenden Erlösen. Aufgrund sinkender Margen und vorhandener Einsparungspotenziale in veralteten Strukturen, dominieren häufig Kosteneinsparungsprogramme das strategische Geschehen. Sowohl die Bevölkerung in Deutschland an sich, als auch die Wünsche und Erwartungen der Kunden haben sich verändert. Darauf muss sich auch die Wüstenrot Bausparkasse AG einstellen und den veränderten Wettbewerb annehmen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, zunächst eine wissenschaftliche Einordnung der aktuellen Marktsegmentierung und deren Bedeutung für das strategische Marketing vorzunehmen. Anschließend werden einzelne (neue) Zielgruppen abgeleitet und bewertet. Darauf basierend können vertriebspolitische Optionen erarbeitet werden, deren Ziel nachhaltige Ertragssteigerungen sind. Auf die einzigartige Position der BSW in Deutschland wird dabei ebenso Rücksicht genommen wie auf die bereits angestoßenen Maßnahmen.

Produktinformationen

Titel: Strategisches Marketing bei der Wüstenrot Bausparkasse AG. Zielgruppenbildung und vertriebspolitische Optionen
Autor:
EAN: 9783656942122
ISBN: 978-3-656-94212-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 59g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage